Do, 23. November 2017

Beach-Babe

28.07.2017 10:46

Anna Ermakova: Gewagtes Selfie aus dem Urlaub

Sie ist erst 17 Jahre jung, das hält Anna Ermakova, die Tochter von Boris Becker, aber nicht davon ab, sich sehr sexy auf ihrem Instagram-Profil zu präsentieren. Zuletzt postete das Model ein gewagtes Foto von sich, bei dem es sich im knappen Bikini und in einer verführerischen Pose vor dem Spiegel zeigt. Den Fans jedenfalls gefällt's!

Viel nackte Haut, eine sexy Pose: In einem superknappen Bikini posiert Anna Ermakova für ihr aktuelles Instagram-Posting vor dem Badezimmerspiegel in ihrem Hotelzimmer in Monaco. Dort genießt die 17-jährige Tochter von Ex-Tennisstar Boris Becker aktuell ihren Urlaub.

Kein Wunder, dass bei diesem verführerischen Foto Annas Fans in regelrechte Jubelstürme ausbrechen. "Mega Body", "Du bist so schön", "Heißer Körper, sexy Kurven", sind nur einige der begeisterten Kommentare, die die Instagram-User neben dem heißen Schnappschuss hinterlassen haben.

Schon länger arbeitet Anna Ermakova als Model. Erst vor Kurzem postete der Rotschopf Bilder von ihrem aktuellen Shooting. Darauf zeigt sich die Promi-Tochter mit Wuschelhaaren, einem Fascinator auf dem Kopf und knallrot geschminkten Lippen, die wie mit einem Draht verschlossen werden.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden