Sa, 25. November 2017

WM-Aufgebot

25.07.2017 07:30

Dank vier aus Fünf ist Oberösterreich die Nr. 1

Unglaublich! 80 Prozent des rot-weiß-roten Aufgebots für die am 4. August in London beginnende Leichtathletik-WM stammen aus Oberösterreich - und das ist kein Zufall.

Oberösterreich ist das Leichtathletik-Bundesland Nummer eins! Kein übertriebener Lokalpatriotismus, sondern Fakt. Zu sehen ist der am Team, das Österreich zu den am 4. August startenden Weltmeisterschaften nach London sendet. Von den fünf Athleten stammen vier aus Oberösterreich: Diskus-Ass Lukas Weißhaidinger (Taufkirchen/P.), die Mehrkampf-Ladies Ivona Dadic (Wels) und Verena Preiner (Ebensee) sowie Marathonläufer Valentin Pfeil (Steyr). Nur Zehnkämpfer Dominik Distelberger kommt aus Niederösterreich.

"Know-how ist breiter als anderswo!"
Zufall? Nein! "Das Know-how, wie man Athleten in den internationalen Spitzenbereich bringt, ist bei uns breiter als anderswo", sagt Landestrainer Wolfgang Adler. Der aber auch von "glücklichen Fügungen" spricht. Etwa der "positiven Verrücktheit" eines Sepp Schopf, der mit Weißhaidinger im Innviertel sogar einen Wurfstadl fürs Training baute, den 1,96m-Hünen über mehr als ein Jahrzehnt bis in die Weltspitze geführt hat. Oder der "Genialität" von Georg Werthner, der mit seiner Zehnkampf-Union Talente am laufenden Band hervorbringt.


Für die WM traut Adler Weißhaidinger eine Medaille zu, Dadic einen absoluten Spitzenplatz. Es wäre ein weiterer Impuls für die OÖ-Leichtathletik. Um deren Zukunft einem angesichts der mit der neuen Halle in Linz tollen Infrastruktur und den zahlreichen Nachwuchserfolgen aber ohnehin nicht bang sein muss.

Stefan Fröhlich, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden