Di, 16. Jänner 2018

Markisen und Co.

24.07.2017 15:27

Der richtige Regenschutz für Balkon und Terrasse

Der Sommer legt eine Pause ein und bringt Wolken und Regen. Grund genug, sich Gedanken über den geeigneten Wetterschutz für Terrasse, Balkon und Co. zu machen.

Die Möglichkeiten, Freiflächen effektiv gegen Regen zu schützen, haben sich in den letzten Jahren verfielfacht. Herkömmlicher Sonnenschutz eignet sich je nach Material bekanntlich nur bedingt als Regenschutz, empfohlen werden für Terrassen wasserabweisende Kassetten- und Gelenkarmmarkisen oder Pergolasysteme. Letztere schützen nicht nur zuverlässig vor Nässe, sie halten auch starken Wind ab und dienen als Sichtschutz.

Wer besonders große Flächen schützen muss, kann auf freistehende Beschattungssysteme zurückgreifen. Diese schützen nicht nur verlässlich vor Regen, sie können dank Bodenhülsen auch sicher im Fundament verankert und per Funk bedient werden. In Sondermodellen werden mittlerweile sogar Halogenstrahler integriert.

Ein Glas- oder Holzdach eignet sich ebenfalls gut als Terrassenüberdachung oder Wintergarten, allerdings erfordert sich die Montage Vorplanung. Schneelasten etc. müssen schließlich kalkuliert werden.

Regen- und Hitzeschutz kombinieren
Wer über keine Terrasse verfügt, seinen Balkon aber vor leichtem Regen und neugierigen Blicken bewahren will, kann sich mit Gelenkarmmarkisen behelfen. Wie herkömmliche Sonnenschirme sind zwar nur bedingt wasserfest, sie bieten jedoch guten Sichtschutz.

Wer auf regenabweisende Markisentücher zurückgreift, muss Terrasse und Co. selbst bei Regen nicht verlassen. Je heller das Tuch, desto größer der Lichteinfall. Polyestergewebe eignet sich aufgrund wasserabweisenden Eigenschaften als Material besonders gut, auch bei Sonnensegeln. Diese haben überdies den Vorteil,schnell aufgespannt werden zu können, da sie nur (mindestens) zwei Fixpunkte an Dachsparren oder Hauswand benötigen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden