So, 22. April 2018

Miese Leistung

23.07.2017 18:09

Austria kassiert 0:3-Auftaktpleite in Altach

Dieser Auftakt ist für die Wiener Austria mächtig in die Hose gegangen! Zwar will man Red Bull Salzburg den Kampf um den Meistertitel ansagen, aber in dieser Form ist das unmöglich. Beim 0:3 in Altach kassierte man zwar zumindest ein Abseitstor, aberdennoch ging die Niederlage auch in dieser Höhe in Ordnung. Neuzugang Christoph Monschein war im Sturm völlig abgemeldet, auch Heiko Westermann fiel nicht gut auf. Im Video oben sehen Sie alle Tore und Highlights.

Auch im sechsten Pflichtspiel unter Trainer Klaus Schmidt haben die Altacher keine Niederlage hinnehmen müssen, ganz im Gegenteil: Beim 3:0 über die Austria war man deutlich überlegen.

Die letzte Saison hatten die Vorarlberger mit vier Bundesliga-Pleiten in Serie beenden müssen, die letzten elf Saisonspiele konnte man nicht gewinnen - umso erlösender war dieser Auftaktsieg für den Herbstmeister der Vorsaison.

Erster Jubel nach 50 Sekunden
Nach nur 50 Sekunden durfte man erstmals jubeln. Nach einer sträflichen Abwehrunachtsamkeit eroberte Dobras den Ball, spielte Aigner an - und der machte das 1:0 perfekt. Aber: Er stand deutlich im Abseits.

Dobras selbst sorgte mit einem genialen Schuss in Minute neun für das 2:0, Grbic besorgte das 3:0 per Kopf in Minute 68 - wieder ein Treffer aus abseitsverdächtiger Position.

Altach-Trainer Klaus Schmidt war natürlich happy: "Es war ein Auftakt nach Maß. Wir wollten die Austria hoch erwischen, haben sehr lange hervorragend und diszipliniert gespielt. Wir dürfen aber nicht vergessen, woher wir kommen. Wir sind noch immer das kleine Altach. Aber das Spiel bestätigt, dass wir eine Idee haben und uns etwas überlegen."

Sein Gegenüber Thorsten Fink: "Unabhängig davon, ob das erste oder dritte Tor abseits waren: Wir hätten heute hier nie gewonnen. Altach ist uns in dieser Phase der Meisterschaft einfach überlegen, was mich nicht überrascht, weil sie bereits im Rhythmus sind und für mich zu den Top-Vier-Mannschaften der Liga gehören. Auch die Überlegung mit zwei Stürmern nach der Pause ist in die Hose gegangen. Am Donnerstag in der Europa League wird man die andere Austria sehen."

Bundesliga, 1. Runde:
SCR Altach - Austria Wien 3:0 (2:0)
Altach, Cashpoint-Arena, 5.243,
SR Schüttengruber
Tore: 1:0 (1.) Aigner, 2:0 (9.) Dobras, 3:0 (68.) Grbic
Altach: Kobras - Lienhart, Zech, Zwischenbrugger, Schreiner - Piesinger - Ngamaleu (75. Müller), Nutz (69. Salomon), Dobras, Gebauer - Aigner (63. Grbic)
Austria:Hadzikic - Larsen, Westermann, Filipovic, Martschinko - Serbest - Tajouri (64. De Paula), Prokop (46. Friesenbichler), Grünwald, Pires - Monschein
Gelbe Karten: Zech, Piesinger, Dobras, Ngamaleu, Aigner bzw. Tajouri

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
5:0-Sieg im Finale
Cup-Erfolg! Barca schießt Sevilla aus dem Stadion
Fußball International
Gespräch mit Wohlfahrt
Fans stinksauer! Dicke Luft bei der Wiener Austria
Fußball National
2:1 gegen Tottenham
Partie gedreht! Manchester United im FA-Cup-Finale
Fußball International
Heroische St.Pöltner
Mattersburg rettet Punkt in der letzten Sekunde!
Fußball National
Duell mit Leverkusen
BVB-Gala! Özcan pariert Elfer, aber Stöger jubelt
Fußball International
Duell um Europa
Spätes LASK-Traumtor! Dämpfer für die Austria
Fußball National
Desolater Heimauftritt
2:5-Klatsche: Hasenhüttl rüttelt RB-Spieler wach!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden