Sa, 18. November 2017

In Holland

22.07.2017 22:37

Genial! ÖFB-Frauen erobern 1:1 gegen Frankreich

Geschafft! Sensationell! Das EURO-Märchen von Österreichs Fußball-Frauen-Nationalteam hat seine Fortsetzung gefunden. Die ÖFB-Auswahl holte am Samstag gegen den Weltranglistendritten Frankreich in Utrecht ein 1:1-Remis und ließ damit dem Auftakt-1:0 gegen die Schweiz eine noch größere Überraschung folgen. "Les Bleus" und die Truppe von Coach Dominik Thalhammer liegen damit weiter an der Gruppe-C-Spitze gleichauf.

Beide Teams haben vor der abschließenden Runde vier Punkte gesammelt, die Schweiz (3) lauert dahinter. Das punktlose Island ist bereits aus dem Aufstiegsrennen. Die Isländerinnen sind in Rottterdam am Mittwoch (20.45 Uhr/live ORF eins) der letzte ÖFB-Gegner. Österreich reicht dabei fix schon ein Punkt für das Weiterkommen, da die Französinnen und Schweizerinnen gegeneinander spielen. Sollte Frankreich gewinnen, könnte sich Österreich gar eine Niederlage leisten.

Lisa Makas (27.) mit ihrem 18. Tor im 50. Länderspiel ließ die ÖFB-Truppe vor 4.387 Zuschauern von der absoluten Sensation träumen. Amandine Henry (51.) bewahrte den Turniermitfavoriten im Duell mit dem Debütanten aber noch vor einer Schlappe. Im sechsten direkten Duell gingen die Österreicherinnen zum ersten Mal nicht als Verliererinnen vom Platz. Das zum besten Zeitpunkt nach vier Niederlagen in der WM-Quali und einer in einem Testspiel.

Zadrazil nur auf der Bank
Die angeschlagene Mittelfeldstütze Sarah Zadrazil saß wie erwartet nur auf der Bank, Thalhammer hatte schon am Freitag angekündigt gehabt, im Hinblick auf das "Gruppenfinale" gegen Island kein Risiko einzugehen. Dieses geht jetzt unter guten Voraussetzungen über die Bühne.

Die Französinnen starteten zwar mit viel Druck, waren in den ersten 20 Minuten in allen Belangen besser und ließen den Ball laufen. Wie auch schon beim Auftakt-1:0 gegen Island fehlte aber die nötige Effizienz. Ein Schuss der starken Henry ging drüber (7.), bei einem Abschluss von Marie-Laure Delie aus acht Metern reagierte ÖFB-Torfrau Manuela Zinsberger glänzend mit dem Fuß (15.).

Erste Nadelstiche
Die Thalhammer-Truppe, die in einem 4-2-3-1-System agierte, das in der Defensive oftmals zu einem 4-5-1 wurde, traute sich aber mit Fortdauer etwas mehr zu, setzte Nadelstiche. Nicole Billa kam nach einem katastrophalen Fehlpass von Torfrau Sarah Bouhaddi an den Ball, schloss aber nicht selbst ab, sondern gab quer zu Laura Feiersinger, die im Rutschen nicht richtig zum Schuss kam, weshalb Bouhaddi noch abwehren konnte (22.).

Der Torjubel war aber nur aufgehoben. Nach weitem Aschauer-Einwurf brachten die Französinnen den Ball nicht weg, und Makas traf von der Strafraumgrenze genau ins Eck (27.). Der Favorit wirkte verunsichert, konnte bis zur Pause nicht mehr an die starke Anfangsphase anschließen, halbgefährliche Weitschüsse waren die einzige Ausbeute.

Hochspannung
Nach dem Seitenwechsel waren "Les Bleues" plötzlich wieder voll da und auch zurück im Spiel. Zinsberger flog an einem Bussaglia-Corner vorbei, Henry köpfelte aus kurzer Distanz ein (51.). Die Bayern-Legionärin hielt dafür in der Folge den Punkt fest, lenkte einen Henry-Schuss an die Latte ab (66.) und hielt auch einen Diani-Schuss (84.).

Ein Delie-Kopfball (89.) ging wie ein Diani-Schuss (93.) noch daneben, so war das harterkämpfte ÖFB-Remis in der Tasche. Jetzt darf endlich nicht nur geträumt, sondern auch offiziell vom Viertelfinale gesprochen werden, das am 30. Juli über die Bühne geht.

Fußball-Frauen-EM, Gruppe C, 2. Runde:
Frankreich - Österreich 1:1 (0:1)
Utrecht, Stadion Galgenwaard
4.387 Zuschauer
SR Jana Adamkova (CZE)
Tore: 0:1 (27.) Makas, 1:1 (51.) Henry
Frankreich: Bouhaddi - Houara-d'Hommeaux (63. Karchaoui), M'Bock Bathy, Renard, Perisset - Geyoro, Henry, Bussaglia (78. Abily) - Delie, Thiney (70. Diani), Le Sommer. - Österreich: Zinsberger - Schiechtl, Wenninger, Kirchberger, Aschauer - Schnaderbeck, Puntigam - Feiersinger, Billa (85. Eder), Makas (69. Prohaska) - Burger (75. Pinther)
Gelbe Karten: Houara-d'Hommeaux bzw. Feiersinger

Hier können Sie den Liveticker nachverfolgen:

96. Minute: SCHLUSSPFIFF!!! Geschafft! Österreichs Damen erobern bei der EURO in Holland ein 1:1 gegen Frankreich.
94. Minute: Wieder geht der Ball ganz knapp am Tor von Zinsberger vorbei.
93. Minute: Ist das spannend, wann kommt der erlösende Schlusspfiff?
91. Minute: Fünf Minuten Nachspielzeit!
89. Minute: Zwei Riesen-Chancen wieder für Frankreich, aber der Ball geht nicht ins Tor.
86. Minute: Letzter Tausch: Jasmin Eder kommt statt Nicole Billa.
85. Minute: Super-Parade einmal mehr von unserer Torfrau Zinsberger! Und Schnaderbeck kann weitermachen.
83. Minute: Schnaderbeck liegt angeschlagen auf dem Boden.
81. Minute: Ein Schuss von Frankreich schnellt am Kasten der Österreicherinnen vorbei, durchatmen.
80. Minute: Nur noch zehn Minuten muss unser Team überstehen, dann wäre mit dem 1:1 ein riesiger Erfolg perfekt.
76. Minute: Toller Weitschuss von Nina Burger! Aber irgendwie wehrt Sarah Bouhaddi den Ball zur Ecke ab.
75. Minute: Wechsel bei Rot-Weiß-Rot: Viktoria Pinther kommt statt Nina Burger.
74. Minute: Viele Fehlpässe leider im Spielaufbau.
68. Minute: Torschützin Lisa Makas verlässt das Feld, Nadine Prohaska kommt statt ihr.
66. Minute: Traumparade von Zinsberger, die das 1:2 verhindert, was für eine Torfrau! Sie hat den Ball aus dem langen Eck getaucht.
63. Minute: Chance um Chance jetzt für den Gegner, die Österreicherinnen werden eingeschnürt.
60. Minute: Der nächste Eckball für Frankreich bringt nichts ein.
57. Minute: Zumíndest wieder ein Angriff der Österreicherinnen, aber Sarah Puntigams Kopfball ist ungefährlich.
55. Minute: Nächste Halbchance für Frankreich, die Österreicherinnen sind natürlich etwas geschockt.
51. Minute: AUSGLEICH! Leider, jetzt ist es passiert. Nach einem Eckball trifft die Französin Amandine Henry per Kopf zum 1:1.
48. Minute: Weitschuss der Französinnen, aber der Ball geht über das Tor. Frankreich hat übrigens alle acht Quali-Spiele gewonnen und dabei kein Gegentor kassiert.
47. Minute: Die Schweiz hat ja heute gegen Island 2:1 gewonnen, daher wäre schon ein Unentschieden gegen Frankreich enorm viel wert.
46. Minute: Anpfiff zu Durchgang zwei.
45 + 1 Minuten: Pausenpfiff! Der halbe Weg zur nächsten Sensation ist gegangen, die Österreicherinnen begeistern, Coach Dominik Thalhammer jubelt - aber man hat viel investiert.
44. Minute: Mit diesem 1:0 in die Pause zu gehen, wäre genial, aber Frankreich macht Druck - auch wenn es jetzt die erste Gelbe gegen eine Französin gibt.
40. Minute: Österreichs Damen kämpfen wie irre! Beeindruckend, wie sie hier wirklich alles geben gegen die Damenfußball-Großmacht Frankreich.
36. Minute: Die Damen von Frankreich agieren jetzt deutlich aggressiver, aber unser Team hält voll dagegen.
32. Minute: Bei einem Distanzschuss von Frankreich ist Zinsberger wieder zur Stelle.
28. Minute: Nach einem langen Outeinwurf kam Duisburg-Legionärin Makas an der Strafraumgrenze zum Schuss und hat den Ball ins Netz gesetzt!
27. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! Lisa Makas stellt auf 1:0 für Österreich! Unglaublich!
23. Minute: Riesenchance für Österreich! Doch Feiersinger erwischt den Stanglpass von Nicole Billa nicht ideal, sonst wäre es 1:0 für unsere Frauen gestanden!
20. Minute: Gelbe Karte gegen Laura Feiersinger, sie war aber nicht vorbelastet.
19. Minute: Nächste heikle Situation im Strafraum der Österreicherinnen - aber nichts passier die das frühe 0:1 verhindert. Nach einem Querpass kam eine Französin aus zehn Metern zum Schuss.
14. Minute: Das Spiel ist derzeit völlig offen, die Französinnen spielen nicht wie der haushohe Favorit.
12. Minute: Nina Burger kam frei im gegnerischen Strafraum zum Ball, brachte aber keinen Stanglpass an.
11. Minute: Schnaderbeck trägt die Kapitänsschleife, Zadrazil kann nicht von Beginn an dabei sein.
09. Minute: Frankreich hatte erst einen gefährlichen Distanzschuss, danach noch eine gute Gelegenheit.
05. Minute: Österreich wird stärker, startet gut in die Anfangsphase!
01. Minute: Anpfiff! Die Österreicherinnen in den weißen Dressen, die Französinnen in blau.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden