So, 17. Dezember 2017

Die ersten Fotos

18.07.2017 23:30

Der "neue" Jedermann!

21 Uhr: Sonnenuntergang. Das Spiel vor dem Dom.

Ein meteorologischer Zufall: Gestern, am Dienstag Abend war der Sonnenuntergang in Salzburg genau für 21 Uhr terminisiert.

Da rezitierte der Spielansager vor dem Dom die obenstehenden Sätze.

Jedermann.

Die Fotoprobe.

Nur Bilder. Keine Berichterstattung und keine ersten Eindrücke. Schriftlich verpflichten sich jedes Jahr die Anwesenden, diese Regeln einzuhalten. Denn die Spannung um das Spiel und ihre Hauptdarsteller soll bis zur Premiere am Freitag erhalten bleiben.

Die Hauptrolle im "Jedermann" gilt als sehr große Auszeichnung für einen Schauspieler. In der Inszenierung von Festspiel-Gründer Max Reinhardt wurde der Lebemann von Alexander Moissi, Paul Hartmann und Attila Hörbiger verkörpert. Die Nazis verboten die Aufführungen, Hugo von Hofmannsthal hatte jüdische Vorfahren.

Nach dem Krieg spielten Ewald Balser, wieder Attila Hörbiger, Will Quadflieg, Walther Reyer und Ernst Schröder, dann kamen mit Curd Jürgens, Maximilian Schell und Klaus Maria Brandauer Filmstars.

Wie es denn nun gewesen ist, wie sich die Schauspiel-Giganten Tobias Moretti und Stefanie Reinsperger auf der Bühne bewegt haben?

Darüber diskutierten wir nach der Fotoprobe in der Nacht intensiv bei Franz Gensbichler im "Triangel."

Sie müssen auf Heinz Sichrovskys Nachtkritik in der Samstag-"Krone" warten.

Hans Peter Hasenöhrl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden