Fr, 24. November 2017

Jubel um Feuerwehr

15.07.2017 14:42

„WM-Titel“ mit allen Fans gefeiert

Mit neuer Top-Weltrekordzeit kürte sich die Feuerwehr St.Martin im Mühlkreis zum Champion bei der aktuellen Feuerwehrweltmeisterschaft in Villach. Wir sprachen nun mit dem frischgebackenen WM-Kommandanten Herbert Wagner.

Herzlichen Glückwunsch zum Weltmeistertitel. Haben Sie damit auch gerechnet?
Wir haben schon zum Favoritenkreis gehört und uns auch Hoffnungen gemacht. Trotzdem waren wir ja seit 16 Jahren nicht mehr bei einer WM mit dabei, da haben wir es immer wieder um Haaresbreite nicht ganz geschafft. Aber nach dem Doppel-Bundessieg im vorigen Jahr waren wir guter Dinge.
Es wurde vermutlich auch lange hart trainiert dafür.
Das ganze Jahr über. Im Winter haben wir zweimal in der Woche in einer Halle den Staffellauf geübt.
Gab’s dafür Trainer?
Wir hatten insgesamt vier Trainer und auch einen externen Mentaltrainer dabei.
Was war dessen Aufgabe?
Er hat unsere Mannschaft immer wieder aufgerichtet und motiviert. Und uns gezeigt, dass man sich bei Rückschlägen - wenn sich zum Beispiel einer verletzt hatte - nicht hängen lassen darf oder sich auch nicht von Nebensächlichkeiten zu sehr ablenken darf vom Ziel.
Der Triumpf zeigt, dass alles richtig gelaufen ist.
Ja, wir freuen uns alle und natürlich auch unsere vielen Fans, die mit uns in drei Bussen mit nach Villach mitgekommen sind.
Die Feier war sicher toll.
Wir haben nach dem Sieg des WM-Titels mit unseren Anhängern ein richtiges Volksfest im Freien abgehalten und gefeiert.
Johannes Nöbauer

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden