Di, 21. November 2017

„In Rock we trust“

13.07.2017 14:19

Musiker Kid Rock will für US-Senat kandidieren

Wird Kid Rock Politiker? Seit Mittwoch (Ortszeit) gibt es in den USA die Website kidrockforsenate.com. Auf Twitter bestätigte der Musiker die Echtheit der Seite. "Bleibt dran, ich werde in naher Zukunft eine große Ankündigung machen", schrieb der 46-Jährige ...

Auf der Website ist Robert James Ritchie, wie er bürgerlich heißt, auf einem Lehnstuhl in einem herrschaftlichen Zimmer zu sehen, im Hintergrund hängt ein Gemälde von George Washington. Fans können Schilder, Mützen und T-Shirts mit der Aufschrift "Kid Rock for Senate" bestellen. Daneben werden wechselnd Slogans angezeigt wie "In Rock we trust" ("Auf Rock vertrauen wir") - eine Anspielung auf den Wahlspruch der USA, "In God we trust" - oder "Welcome to the Party", ein Wortspiel, da "Party" sowohl Feier als auch Partei heißt.

Für Republikaner in den Senat?
US-Medien vermuten, dass Kid Rock sich für die Republikaner um den Sitz seines Heimatstaates Michigan im US-Senat bewerben will. Die Partei äußerte sich zunächst nicht zu den Gerüchten. Anfang des Jahres hatten US-Medien berichtet, dass die Republikaner den Musiker als Kandidaten für die Wahl im kommenden Jahr in Betracht zögen, um die demokratische Senatorin Debbie Stabenow herauszufordern. Michigan gilt als Hochburg der Demokraten.

Kid Rock hatte 2012 den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney unterstützt und sich auch für Donald Trump stark gemacht.

Video: Kid Rock mit "Born Free"

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden