Sa, 18. November 2017

Flotter Suff-Vierer

13.07.2017 15:02

Woody Harrelson: „Meine Frau verzieh mir Sexorgie“

Woody Harrelson hat vermutlich die beste Ehefrau von allen: Nachdem er bei einer Sexorgie erwischt worden war, kommentierte sie dies nur trocken, dass dies hart für ihn sein müsse.

Im Interview mit dem "Hollywood Reporter" erzählte der 55-jährige Hollywoodstar, dass er 2002 nach einem Barbesuch in London mit gleich drei fremden Frauen in seiner Wohnung eine Sexorgie gefeiert habe.

Eine der Damen, die am flotten Vierer beteiligt waren, rief einen Paparazzo an, der Fotos machte, die in die Presse gelangten.

"Das muss echt hart für dich sein"
Seine Ehefrau, mit der er seit 30 Jahren zusammen ist, reagierte auf die Enthüllungsfotos gelassen. "Laura sagte zu mir, nachdem sie es rausfand: 'Das muss echt hart für dich sein, dass die ganze Scheiße rausgekommen ist'", berichtete der Schauspieler. "Mehr hat sie nicht gesagt, aber das heißt nicht, dass sie nicht sauer war."

"Trinke immer zu viel"
Nicht das Einzige, womit Laura offenbar ganz gut zurechtkommt. Über sein Trinkverhalten enthüllte Harrelson: "Wenn ich trinke, dann trinke ich immer zu viel. Das ist mein Problem." Er versuche, den Alkoholkonsum aber einzuschränken: "Ich trinke noch immer, aber ich versuche, das jetzt auf die Wochenenden zu beschränken. Ich trinke jetzt meistens Wein, vor ein paar Jahren war es noch Cognac."

Woody Harrelson lernte Laura Louie 1987 kennen. Damals war sie seine Assistentin. 2008 heirateten die beiden und haben drei Töchter.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden