Di, 21. November 2017

Diät-“Wunderübung“

13.07.2017 17:00

Erwin Steinhauer: Dünner dank 1-0-Abnehmkur

Bei den Dreharbeiten zum Kinofilm "Die Wunderübung" verriet Kammerschauspieler Erwin Steinhauer - sichtlich erschlankt - wie er seine Kilos zum Purzeln gebracht hat.

"Ich versuche die 1-0-Diät, und das Abnehmen geht dermaßen schnell, dass ich wieder mal ein Bierchen trinken muss, um das zu verlangsamen!" Ein Tag normal essen, dann folgt ein "Nulltag" - was für Steinhauer heißt: Wasser und Tee. "2-3 Liter trinken am Tag, auch hier am Set habe ich meinen Roibuschtee stehen."

Trotz weniger Nervennahrung ist die Stimmung ausgelassen: "Wir sind richtige Blödler", lacht Regisseur und Drehbuchautor Michael Kreihsl, dessen Komödie "Die Wunderübung" auf dem gleichnamigen Theaterstück von Daniel Glattauer basiert.

Die langjährige Ehe von Joana - (Aglaia Szyszkowitz) und Valentin (Devid Striesow) steckt in der Krise. Der Alltag ist eine Zerreißprobe, die Fetzen fliegen. Erwin Steinhauer als Therapeut soll vermitteln.

Aglaia Szyszkowitz - selbst schon 26 Jahre mit ihrem Mann liiert - findet für Zuseher und sich selbst Anregungen: "Es ist eine Entscheidung für die Dinge zu kämpfen, und du musst rechtzeitig kämpfen." Freigekämpft haben sich die Schauspieler auch die raren Freizeit-Momente im Sommer: "Tatort"-Kommissar Striesow würde diese am Meer seiner norddeutschen Heimat verbringen und das. obwohl er Wien "Hammer" findet: "Es ist die schönste Stadt".

Marie Pribil, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden