Di, 17. Oktober 2017

ÖWA-Studie:

13.07.2017 12:00

Jeder zweite Österreicher nutzt Soziale Netzwerke

Die Bedeutung von Social Networks nimmt laut der aktuellen Web-Analyse (ÖWA-Plus-Studie) weiter zu: Bereits 52,7 Prozent der österreichischen User tauschen sich zumindest gelegentlich über Social-Media-Websites aus. Im Jahr 2010 lag der Anteil noch bei 35,7 Prozent.

Während Geschlecht und Alter bei der Social Media-Nutzung keine große Rolle spielen, sind die Wiener beim Social Networking mit 65,5 Prozent deutlich aktiver als die User in den restlichen Bundesländern mit durchschnittlich 49,2 Prozent.

Suchmaschinen, Mails und Wetter am beliebtesten
Die weiteren Nutzungsschwerpunkte im Internet liegen in der Verwendung von Suchmaschinen mit 92,5 Prozent, dem Versenden und Empfangen privater E-Mails (90,0 Prozent) und dem Interesse am Wetter (80,2 Prozent). Dahinter folgen Nachrichten und Politik (76,7 Prozent), die zielgerichtete Suche nach Angeboten (75,1 Prozent) sowie die Routenplanung (73,7 Prozent).

Zusätzlich zur Gesamt-Internetnutzung wird auch zwischen der stationären und der mobilen Nutzung unterschieden. Bereits 73,2 Prozent aller österreichischen User verwenden mobile Endgeräte, die ausschließliche Nutzung von stationären Devices ist auf 26,8 Prozent zurückgegangen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden