Mi, 17. Jänner 2018

Starke Leistung

11.07.2017 18:18

Wimbledon: Oliver Marach im Doppel-Halbfinale

Acht Jahre nach seinem bisher einzigen Halbfinale auf Grand-Slam-Ebene ist Tennisprofi Oliver Marach wieder in eine Vorschlussrunde bei einem der vier Klassiker eingezogen. Der Steirer, der am Sonntag seinen 37. Geburtstag feiert, und der Kroate Mate Pavic gewannen am Dienstag in Wimbledon ihr Viertelfinale gegen Marcin Matkowski/Max Mirnyi (POL/BLR) klar mit 7:5, 6:2, 6:2.

"Je weiter du kommst, desto mehr Selbstvertrauen kriegst", hatte Marach vor der Viertelfinalpartie gemeint. Es war seine zweite in Wimbledon nach 2009. Im selben Jahr war er zuvor bei den Australian Open bis ins Halbfinale gekommen, dies war sein größter Erfolg bisher bei einem Grand-Slam-Event.

Die nächsten Gegner werden in der Begegnung Hans Podlipnik-Castillo/Andrej Wasilewski (CHI/RUS) - Nikola Mektic/Franko Skugor (CRO) ermittelt.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden