Fr, 15. Dezember 2017

Bangen um Spieler

09.07.2017 21:56

Ajax sagt nach Zusammenbruch von Nouri Testkick ab

Nach dem Zusammenbruch des niederländischen Fußballprofis Abdelhak Nouri im Testspiel gegen Werder Bremen hat Ajax Amsterdam ein für Dienstag geplantes weiteres Freundschaftsspiel abgesagt. Angesichts der Sorge um den Klub-Kameraden fühle sich die Mannschaft derzeit nicht dazu in der Lage, teilte der niederländische Rekordmeister am Sonntagabend mit.

Ajax Amsterdam wollte eigentlich am 11. Juli im Zuge der Saisonvorbereitung gegen das Amateurteam Rijnsburgse Boys aus der Provinz Südholland antreten. Zuvor hatte Ajax bereits sein für Montag vorgesehenes erstes öffentliches Training der Saison abgesagt.

Der 20-jährige Nouri hatte am Samstag im Testspiel gegen Bremen im Zillertal ein Herzkreislaufversagen erlitten. Er wurde in die Intensivstation eines Krankenhauses in Innsbruck gebracht, wo er am Sonntag noch in einem künstlichen Tiefschlaf gehalten wurde. Seine Situation sei am Abend "sehr stabil" gewesen, teilte der Klub weiter mit. Inzwischen brauche Nouri weniger Medikamente. Bereits in der Nacht zum Sonntag hieß es, Nouri befinde sich nicht mehr in Lebensgefahr.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden