Mi, 22. November 2017

Vertrag bis 2022

05.07.2017 19:50

Arsenal holt Lyon-Stürmer Lacazette für 60 Mio. €!

Arsenal London hat Alexandre Lacazette von Olympique Lyon um eine kolportierte Ablöse von rund 60 Millionen Euro - inklusive Bonuszahlungen - verpflichtet! Der 26-jährige Angreifer galt als einer der begehrtesten Stürmer in den europäischen Ligen. Der elffache Teamspieler Frankreichs unterschrieb bei den Londonern dem Vernehmen nach bis 2022.

Lacazette hatte in der letzten Saison für Lyon 28 Tore in 30 Liga-Spielen erzielt. "Wir sind sehr froh, dass er zu uns gekommen ist", sagte Arsenals Trainer Arsene Wenger. "Er hat über die letzten Jahre bewiesen, dass er Tore schießen kann und ein sehr effizienter Stürmer ist." Der Angreifer hat in den abgelaufenen drei Spielzeiten zumindest je 20 Tore erzielt.

Der Abschied aus Lyon könnte der Dominostein sein, der mehrere Folgetransfers in Europa auslösen könnte. So steht auch Arsenals Starstürmer Alexis Sanchez dem Vernehmen nach auf dem Sprung zu einem neuen Klub; als Favorit gilt Manchester City. Aber auch Bayern München wurde zuletzt immer wieder als neuer Klub für den Chilenen genannt.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden