Fr, 20. April 2018

Tour de France

04.07.2017 17:33

Demare gewinnt die vierte Etappe im Massensprint

Der französische Meister Arnaud Demare hat sich im Massensprint die vierte Etappe der diesjährigen Frankreich-Radrundfahrt gesichert! Der 25-Jährige setzte sich nach 207,5 Kilometern von Mondorf-les-Bains nach Vittel durch. Doch das geriet später am Abend zur Nebensache: Denn der zunächst zweitplatzierte Doppel-Weltmeister Peter Sagan wurde wegen eines Ellbogenchecks gegen Mark Cavendish während des spektakulären Zielsprints von der Radrundfahrt ausgeschlossen!

Mit Demare gewann erstmals ein Franzose eine Etappe bei der diesjährigen Tour de France - der 25-Jährige feierte zudem seinen ersten Etappensieg überhaupt bei einer dreiwöchigen Rundfahrt. Bester Österreicher war als 60. Marco Haller (Katjuscha). In der Gesamtwertung liegt der Waliser Thomas trotz seines Sturzes weiter in Führung. Zweiter ist sein Sky-Teamkollege und Vorjahressieger Chris Froome.

Am Mittwoch steht in den Vogesen die erste Bergetappe der 104. Tour de France an. Auf der nur 160,5 Kilometer langen Strecke zwischen Vittel und der Planche des Belles Filles wird ein großes Spektakel während des 5,9 Kilometer langen Schlussanstiegs erwartet. "Das wird der erste große Test. Richie Porte wird sicher etwas versuchen", sagte Thomas. Topfavorit Froome könnte wie in den Jahren zuvor attackieren.

Cavendish nach Sturz im Krankenhaus
Der ehemalige Rad-Weltmeister Cavendish musste nach seinem Sturz übrigens in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 30-jährige Brite zog sich bei dem von Weltmeister Sagan verursachten Crash kurz vor dem Ziel in Vittel Verletzungen an einer Schulter und einer Hand zu. Auch John Degenkolb, der ebenfalls zu Fall kam, wurde in eine Klinik zum Röntgen gebracht.

Das Ergebnis der 4. Etappe (Mondorf-les-Bains/LUX - Vittel, 207,5 km):
1. Arnaud Demare (FRA) FDJ 4:53:54 Stunden
2. Alexander Kristoff (NOR) Katjuscha
3. Andre Greipel (GER) Lotto
4. Nacer Bouhanni (FRA) Cofidis
5. Adrien Petit (FRA) Direct Energie
6. Jürgen Roelandts (BEL) Lotto
7. Michael Matthews (AUS) Sunweb
8. Manuele Mori (ITA) UAE Team Emirates
9. Tiesj Benoot (BEL) Lotto
10. Zdenek Stybar (CZE) Quick-Step
Weiters:
60. Marco Haller (AUT) Katjuscha
102. Michael Gogl (AUT) Trek
158. Bernhard Eisel (AUT) Dimension Data alle gleiche Zeit.

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Geraint Thomas (GBR) Sky 14:54:25 Stunden
2. Christopher Froome (GBR) Sky +0:12 Minuten
3. Michael Matthews (AUS) Sunweb gleiche Zeit
4. Edvald Boasson Hagen (NOR) Dimension Data +0:16
5. Pierre-Roger Latour (FRA) Ag2R +0:25
6. Philippe Gilbert (BEL) Quick-Step +0:30
7. Michal Kwiatkowski (POL) Sky +0:32
8. Tim Wellens (BEL) Lotto gleiche Zeit
9. Arnaud Demare (FRA) FDJ +0:33
10. Niklas Arndt (GER) Team Sunweb +0:34
Weiters:
132. Bernhard Eisel (AUT) Dimension Data +4:32
156. Michael Gogl (AUT) Trek +7:31
186. Marco Haller (AUT) Katjuscha +16:55

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden