Sa, 20. Jänner 2018

Wimbledon

04.07.2017 16:59

Auch Baby-Bauch stoppt Mandy Minella nicht

Mandy Minella bestreitet Wimbledon trotz Schwangerschaft im fünften Monat: "Nächstes Jahr komme ich mit dem Kinderwagen."

Kurz nach den Australian Open verblüffte Serena Williams die Tenniswelt. Mit ihrer Bekanntgabe, bereits im zweiten Monat schwanger zu sein. Eigentlich unvorstellbar, in diesem Zustand ein Grand-Slam-Turnier zu gewinnen, wie es die US-Amerikanerin tat, deren Niederkunft nun knapp bevorsteht.

Noch weit verblüffender ist jedoch das Antreten der Luxemburgerin Mandy Minella in Wimbledon. Denn auch sie erwartet von ihrem Coach und Ehemann Tim Sommer ein Baby. Und die 31-Jährige  ist nicht etwa erst im zweiten oder dritten Monat, sondern bereits im fünften!  Freilich, man sieht es ihr schon ein wenig an. Mit 1,80 Metern und nur 63 Kilogramm war die Nummer 82 der Welt immer eine sehr schlanke Vertreterin ihres Sports, hier war kaum zu übersehen, dass sie zugelegt hat.

Den Grund dafür enthüllte Minella nach ihrem Auftaktmatch im Einzel. Das hatte sie überraschend klar mit 1:6, 1:6 gegen Ex-French-Open-Siegerin Francesca Schiavone verloren. Vielleicht hemmte sie der Baby-Bauch da doch ein wenig. In Wimbledon wollte sie aber einfach unbedingt dabei sein. Im Doppel ist sie das noch. An der Seite der in Österreich lebenden Lettin Anastasia Sevastova. Danach stellt die baldige Mama den Schläger aber in die Ecke. "Aber 2018 will ich in Wimbledon wieder dabei sein. Mit Kinderwagen."

Gernot Bachler, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden