Mo, 20. November 2017

Transfer bestätigt

04.07.2017 13:47

ÖFB-Talent Lienhart wechselt von Real zu Freiburg!

Österreichs U21-Teamkapitän Philipp Lienhart verlässt Champions-League-Sieger Real Madrid und wechselt zum SC Freiburg. Der Coach der Deutschen, Christian Streich, bestätigte den Transfer des 20-jährigen Innenverteidigers gegenüber Sky.

Lienhart ist eine der großen Zukunftshoffnungen im österreichischen Fußball und soll in Zukunft die Abwehr des deutschen Bundesligisten verstärken. "Ja, das wird funktionieren. Das ist toll", sagte Streich. "Er hat unter Zinedine Zidane in der zweiten Mannschaft trainiert, hat viel mitgenommen und kommt jetzt zu uns, hochmotiviert", meinte Streich.

Lienhart, der 2015 aus dem Rapid-Nachwuchs nach Madrid gewechselt war, ist der erste Neuzugang der Freiburger für die kommende Saison. Die Tabellensiebente der vergangenen Saison steigt Ende Juli in der dritten Qualifikationsrunde in die Europa League ein.

Beim spanischen Topklub spielte er zunächst im Nachwuchs und anschließend in der zweiten Mannschaft, wo er unter anderem vom jetzigen Real-Cheftrainer Zinedine Zidane trainiert wurde. Im spanischen Pokal kam er sogar einmal für die Kampfmannschaft zum Einsatz.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden