Fr, 15. Dezember 2017

Confederations Cup

02.07.2017 17:17

Portugal dreht irres Spiel um Platz 3 gegen Mexiko

Europameister Portugal hat sich beim Confederations Cup in Russland den dritten Platz gesichert!

Das Team von Trainer Fernando Santos besiegte Mexiko am Sonntag in Moskau nach Verlängerung mit 2:1. Nach 90 Minuten war Gold-Cup-Champion Mexiko noch mit 1:0 in Front gelegen, in der Nachspielzeit glich Pepe aus. In der ersten Hälfte der Verlängerung traf Adrien Silva per Elfmeter (104.).

Die letzte Viertelstunde musste Portugal, das ohne seinen Superstar Cristiano Ronaldo antrat, nach dem Ausschluss von Nelson Semedo wegen Gelb-Rot mit zehn Mann bestreiten. Schon sechs Minuten später wurde aufseiten Mexikos Raul Jimenez mit der zweiten Gelben Karte vom Platz gestellt.

Ronaldo war nach dem Halbfinale vorzeitig von der portugiesischen Mannschaft abgereist und zu seinen neugeborenen Zwillingen geflogen.

Das Ergebnis:
Portugal - Mexiko 2:1 n.V. (1:1,0:0)
Tore:
Pepe (90.+1), Adrien Silva (104./Elfmeter) bzw. Luis Neto (54./Eigentor)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden