So, 21. Jänner 2018

In Bad Tatzmannsdorf

02.07.2017 08:23

ÖFB-Frauen holen sich letzten EM-Feinschliff

Für Österreichs Frauen-Nationalteam tickt die Uhr: In etwas mehr als zwei Wochen steigt am 18. Juli in Deventer die EM-Premiere gegen die Schweiz. Coach Dominik Thalhammer hat bereits einen Tag vor Beginn des letzten Vorbereitungslehrganges in Österreich seinen 23-Frau-Kader für die Endrunde nominiert. Ab Sonntag will er seinem Team den Feinschliff für das Turnier geben. Oben im Video sehen Sie Viktoria Schnaderbeck im sportkrone.at-Wordrap.

Kapitänin Viktoria Schnaderbeck und Co. sind bis Freitag in Bad Tatzmannsdorf kaserniert, wo sie zuletzt auch von 25. bis 27. Juni einen Kurzlehrgang absolviert hatten. Am Donnerstag (20.10 Uhr) steigt dabei im Stadion Wiener Neustadt die EM-Generalprobe gegen EM-Teilnehmer Dänemark, der Nummer 15 der Welt. Mit dabei in Österreichs Team sind gleich 15 Legionärinnen, wobei 14 davon in Deutschland tätig sind. Überraschungen blieben bei der Kadernominierung aus. Acht Spielerinnen stehen für etwaige Ausfälle noch auf Abruf bereit.

Schweiz-Teamchefin Martina Voss-Tecklenburg wird ihr Aufgebot erst am Montag verkünden. Länderspiel haben die Eidgenössinnen keines mehr vor sich. Sie bereiten sich bis Freitag in Magglingen und von 11. bis 14. Juli in Bad Zurzach auf die EM vor, reisen daher erst drei Tage später als die Österreicherinnen in den EM-Ort.

Diese besteigen den Flieger in die Niederlande nach drei freien Tagen am Nachmittag des 11. Juli nach einer offiziellen Verabschiedung. Quartier wird in Wageningen bezogen. Neben Deventer tritt die Thalhammer-Truppe in den weiteren Gruppe-C-Spielen in Utrecht (22. Juli gegen Frankreich) und Rotterdam (26. Juli gegen Island) an. Die EM wird bereits am 16. Juli eröffnet, das Finale steigt am 6. August in Enschede.

 

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden