So, 19. November 2017

Saisonticket-Preise

02.07.2017 10:00

Absteiger Ried teurer als Aufsteiger LASK!

Abgehoben? Vermessen? Sicher aber eine verkehrte Fußball-Welt! Obwohl selbstverschuldet abgestiegen, hat Ried - gestern in Grieskirchen 2:1-Testsieger gegen Puskas/Ung. - Ticketpreise wie teils in der Bundesliga. Ist nämlich nicht nur teurer als Zweitliga-Lokalrivale BW Linz, sondern sogar (viel) teurer als der LASK! Obwohl der bekanntlich aufgestiegen ist.

Der LASK serviert seiner zahlenden Kundschaft ab sofort Salzburg, Rapid, Sturm Graz, Austria... Ried dagegen Hartberg, FAC!

Und trotzdem sind die Ticketpreise des Neo-Zweitligisten viel höher als beim Aufsteiger. Nämlich - und vor allem das ist bedenklich - für Jugendliche und den "Otto Normalverbraucher":

  • Ried-Dauerkarten ohne Ermäßigung kosten zwischen 150 und 270 Euro!
  • BW Linz (145 bis 210 €) ist in der Kategorie Stehplatz zwar nur unwesentlich billiger, dafür viel jugendfreundlicher. So genießen in Linz Kids bis 15 generell freien Eintritt. Ried dagegen legt für Kinder im gleichen Alter Jahreskarten zwischen 50 und 100 € auf. Bei BW Linz gibt es für 15- bis 18-Jährige nur Tageskarten für 5 € - gültig auch für den Sitzplatz. Ried verlangt für eine für 16- bis 21-Jährige nur für den Stehplatz gültige Jugendtageskarte 10 € und für die ermäßigte auf der Sitzplatztribüne 14 bis 16 €.
  • Beim LASK zahlt man für das Saison-Abo am Stehplatz 150 €, für das am Sitzplatz 215 € und Junior-Fans am Sitzplatz nur 79 €!

Aufsteiger nur im VIP-Bereich teurer!
Was die Paschinger TGW-Arena zum preisgünstigsten Stadion der Bundesligisten macht. Obwohl es mit der Kapazität von nur 6009 Besuchern das kleinste ist. "Wir wollen das aber nicht ausnützen, um am Rücken der Fans die Preise hochzuschrauben", sagt Präsident Siegmund Gruber. Der dafür im VIP-Bereich klar teurer ist: Kostet das Saison-Abo bei Ried und BW Linz 2400 €, so geht’s beim LASK in der Kategorie erst bei 2990 € los. Dazu kommen noch 20 % Mehrwertsteuer.

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden