Mi, 17. Jänner 2018

Bezirk Lend

01.07.2017 19:11

Dieb attackierte in Graz Kaufhausdetektiv

Zweimal wurde die Landeshauptstadt in den vergangenen Tagen Schauplatz dreister Eigentumsdelikte. In Wetzelsdorf erbeuteten Einbrecher mehrere tausend Euro, in Lend stahlen drei Unbekannte Waren aus einem Kaufhaus - und wurden auch noch rabiat.

Ganz ungeniert schlug dieses Gaunertrio in einem Kaufhaus in Graz-Lend zu: Ein Mann nahm Waren aus dem Regal und übergab sie an seine beiden Begleiterinnen, die sie auf unterschiedliche Weise verschwinden ließen. Die eine in ihrer Tasche, die andere in einem Kinderwagen.

Der Kaufhausdetektiv beobachtete das freche Treiben. Als er die drei vor der Tür zur Rede stellte, reagierte der Mann rabiat. Er presste den Ordnungshüter gegen eine Mauer und schrie ihm mit drohend geballter Faust wild ins Gesicht. Derweil entkamen die beiden Komplizinnen des Unbekannten, der ebenfalls flüchten konnte. Die Beute: Waren im Wert von rund 100 Euro.

Wertvolle Münzsammlung gestohlen
Noch erfolgreicher waren Einbrecher, die zwischen Dienstagabend und Donnerstagvormittag das Fenster eines Mehrparteienhauses in Graz-Wetzelsdorf aufbrachen. Sie durchwühlten eine Wohnung und fanden Bargeld sowie eine Münzsammlung im Wert von mehreren tausend Euro.

Matthias Wagner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden