Fr, 15. Dezember 2017

Scharfer Auftritt!

30.06.2017 19:03

Tennis-Beauty Wozniacki begeistert bei Nackt-Dreh

"Wenn ich nicht wie ein Supermodel auf dem Laufsteg aussehe, ist das okay, weil ich auf meine eigene Weise gut aussehe." Tennis-Schönheit Caroline Wozniacki zeigte sich nackt auf dem Cover des ESPN-Magazins und spricht offen über Fitness und Schönheit (oben im Video).

Bevor Wozniacki in Wimbledon den nächsten Anlauf zu ihrem ersten Grand-Slam-Titel nimmt, präsentierte sich die einstige Nummer eins der Tennis-Welt nackt für die "ESPN Body Issue 2017”. "Mich interessiert nicht, was andere Leute von mir denken", betont die Dänin.

Starke Form vor Wimbledon
Die zuletzt sehr stark spielende Wozniacki kämpft am Samstag um den Turniersieg in Eastbourne. Im Halbfinale setzte sie sich nach 2:09 Stunden mit 6:2, 3:6 und 7:5 gegen die Britin Heather Watson durch. Ihre Finalgegnerin ist Karolina Pliskova aus Tschechien.

Derzeit liegt Wozniacki in der Weltrangliste auf dem sechsten Rang. Ab Montag geht sie in Wimbledon auf dem "heiligen Rasen" auf Titeljagd. Zum Start trifft sie in London auf die Ungarin Timea Babos.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden