Mo, 18. Dezember 2017

YouTuber in Wels

29.06.2017 16:44

Jung, schrill und im Internet ein Hit

Aufgepasst! Am 14. und 15. Juli steigt erstmals das "MusikFestiWels". Und da sorgen beim "Krone"-Tag zum Start (14. 7) nicht nur tolle Acts wie Tagträumer und Lemo bei freiem Eintritt für Stimmung, sondern auch einige Größen der YouTube-Szene.

Premiere feiert das "MusikFestiWels"  am 14. und 15. Juli. Am "Krone"-Tag zum Auftakt sorgen - bei freiem Eintritt für alle Besucher - neben Tagträumer und Lemo auch einige Internet-Größen wie etwa Chaosflo44 für tolle Stimmung am Kaiser-Joseph-Platz in Wels.

17-Jährige Lifestylebloggerin
Mit ihren gerade einmal  17 Jahren ist auch Celina Blogsta ein Hit im Internet. Auf YouTube hat die süße Niederösterreicherin 180.000 Abonnenten und gewährt  in ihren Videos  Einblicke in ihr Leben. Sie  behandelt   auch ernste Themen wie Mobbing in der Schule. Zudem freut sich die junge Lifestylebloggerin über rund 300.000 Follower auf Instagram.



Sänger mit bunten Haaren
Dagegen fällt  Daniele Negroni definitiv in die Kategorie schrill. Der Sänger mit italienischen
Wurzeln belegte 2012 bei der Castingshow "DSDS" Platz zwei. Was für den 22-Jährigen eher eine Enttäuschung war, galt doch der Musiker mit den bunten Haaren auch bei Juror und Poptitan Dieter Bohlen  als klarer Favorit auf den Sieg. Obwohl Negroni beachtliche Charterfolge hat, setzt er mittlerweile auch auf einen eigenen YouTube-Kanal. Und schon jetzt darf man gespannt sein, wie hoch die Lautstärke der Fans sein wird, wenn sie ihren Lieblingen beim "MusikFestiWels" ganz nah kommen.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden