Mo, 18. Dezember 2017

Trotz Vertrages

28.06.2017 09:03

Schwerer Schlag für VSV: Topstar sagt ab

Schwerer Schlag für den VSV: Der Kanadier Matt Register hätte in der kommenden Saison in der Verteidigung der Adler aufmischen sollen. Wie die "Krone" herausfand, hat der 27-Jährige jetzt aber - trotz Vertrages - den Blau-Weissen den Laufpass gegeben. Der VSV überlegt nun, wie man reagiert...

Bereits im Mai hatte Matt Register (Kan) beim VSV einen Vertrag für kommende Saison signiert - dann wurde der Offensiv-Verteidiger mit Colorado sogar Meister in der East Coast League.

Wobei Matt im Play off groß aufspielte, im Grunddurchgang macht er in 72 Spielen 64 Punkte, und im Playoff in 20 Partien sogar 24 Punkte.

Daher wurden auch andere Klubs auf den 27-Jährigen aufmerksam. Jetzt sagte er Villach aufgrund der großen Nachfrage ab. Matt flirtet sogar mit dem NHL-Klub Anaheim (Zwei-Wege-Vertrag).

"Es stimmt leider, er hat uns mitgeteilt, dass er nicht kommen will. Wir haben zwar einen Vertrag mit ihm, aber es macht keinen Sinn, um einem Spieler zu kämpfen, der nicht bei uns spielen will", bestätigt VSV-Manager Giuseppe Mion. "Wir suchen aber bereits Ersatz für ihn."

von Albert Kurka, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden