Di, 21. November 2017

Aus Eifersucht

28.06.2017 07:09

Bursch stahl 49 Ortstafeln und Verkehrsschilder

Bitter enttäuscht über das Ende der Beziehung zu seiner Freundin geriet ein junger Burgenländer auf die schiefe Bahn. Aus Liebeskummer stahl er Ortstafeln und Verkehrszeichen oder hinterließ an Schildern teils obszöne Zeichnungen. Jetzt wurde der Übeltäter aus dem Bezirk Neusiedl gefasst.

Erstmals hatte der 19-Jährige Anfang Mai zugeschlagen. Immer wieder folgten danach Schilderdiebstähle in Kittsee und Pama sowie in Berg im Bezirk Bruck an der Leitha (NÖ). Von Liebeskummer getrieben, montierte der Burgenländer insgesamt 49 Ortstafeln und Verkehrszeichen ab. Die Beute versteckte er bei einem Familienangehörigen auf dem Dachboden. Schilder, die der Verdächtige nicht mitnehmen konnte, beschmierte er.

"Ist mir noch nicht untergekommen"
Die Auswertung der Tatortspuren und kriminalistische Kleinarbeit führten nun auf die Spur des gesuchten Diebes. Der junge Verdächtige fasste eine Anzeige aus. Polizeisprecher Wolfgang Bachkönig über den skurrilen Fall: "Dass jemand aus Eifersucht Diebstähle von Ortstafeln und Hinweisschildern verübt, ist mir in meiner langjährigen Tätigkeit bei der Polizei noch nicht untergekommen."

Karl Grammer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden