So, 19. November 2017

Welt-Trainer-Liste

27.06.2017 09:35

Hasenhüttl einer der besten Trainer weltweit

Das englische Fußball-Magazin "FourFourTwo" hat eine Rangliste mit den 50 besten Trainern der Welt veröffentlicht. Unter diesen Namen findet sich auch jener eines Österreichers. Ralph Hasenhüttl, Trainer des deutschen Bundesligazweiten RB Leipzig, landet auf Platz 25.

Hasenhüttl war vergangenen Sommer vom FC Ingolstadt zum Bundesliga-Aufsteiger nach Leipzig gewechselt. Mit RB spielte er eine sensationelle Runde, wurde am Ende Vize-Meister und qualifizierte sich direkt für die Champions-League-Gruppenphase. Dies dürfte mit ein Grund für seine Nomminierung gewesen sein. Denn welche Kriterien wirklich entscheidend sind, ist nicht bekannt.

Hasenhüttl ist der einzige Österreicher auf der Liste von "FourFourTwo" und einer von fünf Trainern der deutschen Bundesliga. Bester deutschsprachiger Trainer ist Jürgen Klopp (FC Liverpool) auf Platz neun. Knapp dahinter landet der deutsche Weltmeister-Trainer Joachim Löw als zwölfter.

Hasenhüttl vor großen Namen
Bester Trainer ist, laut dem Fachmagazin, Chelsea-Coach Antonio Conte. Er landete noch vor Zinedine Zidane, der gerade zum zweiten Mal in Folge die Champions League gewinnen konnte. Ralph Hasenhüttl kann mit seinem 25. Platz durchaus zufrieden sein. Er landete vor großen Namen wie PSG-Coach Unai Emery (27. Platz), dem neuen Trainer des FC Barcelona, Ernesto Valverde (30.), oder auch Ex-Dortmund-Trainer Thomas Tuchel (34.)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden