Sa, 16. Dezember 2017

Stadt Wien baut aus

03.07.2017 10:02

Angebot erweitert: Mehr Wohnraum für Senioren

Wien wird größer - und älter. Bevölkerungsprognosen zufolge steigt nicht nur die Zahl der Bewohner, sondern auch deren Alter. Die Stadt reagiert auf diese Entwicklung, indem sie den Wohnbau für ältere Generationen fördert. Aktuell entstehen in der Floridsdorfer Anton-Schall-Gasse gleich drei Projekte für Senioren.

Bis zum Frühjahr 2019 entstehen drei Projekte mit insgesamt 114 Mietwohnungen beim Marchfeldkanal, davon 81 geförderte Objekte. Wichtigster Aspekt der Anlage "generationenwohnen 21" (Bauträger Gewog) ist das gute Zusammenleben zwischen Alt und Jung. Angeboten werden daher Sonderwohnformen für Senioren wie Wohngruppen, Wohn-Cluster und ein Wohnheim. Dabei soll den älteren Bewohnern so viel Selbstständigkeit und Selbstorganisation wie möglich geboten werden. Die Projekte im Überblick:

Fortgeschrittene 55+
Geplant sind 16 kompakte Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen (auch SMART) sowie jeweils einem multifunktionalen Gemeinschaftsraum mit Küche.

Wohnheim für Senioren
Der Betreiber Cura Domo Holding errichtet 14 geförderten Heimeinheiten samt Gemeinschaftsraum. Jede Person verfügt über ein Apartment mit eigenem privaten Wohn- und Schlafbereich in der Größe von 28 m² inklusive Bad mit WC.

Wohn-Cluster "Neue Wahlfamilie"
Das Projekt sieht sechs kompakte und frei finanzierte Wohnungen in unterschiedlichen Größen inklusive Gemeinschaftsraum und großer Terrasse vor. Weitere Infos auch auf generationenwohnen21.at.

Info-Center "Alles rund ums Wohnen"
1., Bartensteingasse 9, 01/4000 8000
E-Mail: infocenter@wohnservice-wien.at
www.wohnservice-wien.at
Telefonische Beratung: Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Persönliche Information: Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr

In Ihrem Wohnumfeld drückt der Schuh? Keiner fühlt sich für Ihre Probleme zuständig? Dann schreiben Sie an redaktion@wohneninwien.or.at. Wir leiten Ihre Anfrage an die zuständigen Stellen bei der Stadt weiter:

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden