Mo, 20. November 2017

26.06.2017 10:28

Pendlermaut Adieu: Wo man unter 50 Euro parkt

Der große "Krone" Parkplatz-Check - Dauerkarte in Salzburg Süd um 29 Euro - Alternativen zur geplanten Stadtgebühr

Anfang 2018 startet die Stadt mit der flächendeckenden "Parkraumbewirtschaftung": Begonnen wird in Salzburg Süd, schrittweise wird dann die ganze Stadt in grüne Zonen eingeteilt, wo Pendler fürs Parken zahlen müssen. 540 Euro kostet die Jahreskarte, 50 Euro die Monatskarte - eine Garantie für einen freien Platz gibt es nicht. Die "Krone" zeigt nun gute Alternativen für unter 50 Euro im Monat, teils sogar in Garagen und mit bester Öffianbindung.

Unschlagbar ist der Parkplatz in der Otto Holzbauer Straße in Salzburg Süd: 29 Euro kostet die Monatskarte. Gleich danach kommt das Messezentrum mit 3000 Stellplätzen, hier parkt man für 30 Euro im Monat. 40 Euro werden beim Odeion (180 Plätze) im Monat verlangt. Das City Center (181 Plätze) am Bahnhof will in zentraler Lage nur 45 Euro im Monat von einem Dauerparker, das daneben stehende Hotel Wyndham Grand 48 Euro.

57 Euro kostet der Parkplatz in der Akademiestraße (220 Plätze), am Flughafen zahlen Dauerparker ab 66 Euro aufwärts im Monat. Die Mönchsberggarage bietet Autofahrern, die nachweisen können, dass sie in der Altstadt arbeiten und einen unzumutbar langen Arbeitsweg haben, einen Monatstarif von 72 Euro.

Unverständlich ist hingegen die von SPÖ, Bürgerliste und Neos beschlossene Gebührenerhöhung von 90 Euro auf 250 Euro im Jahr auf den Park & Rides Süd und Nord.

Michael Pichler, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden