Mo, 20. November 2017

Auf Wolke sieben

26.06.2017 08:37

Nadja abd el Farrag soll frisch verliebt sein

Nadja Abd el Farrag soll frisch verliebt sein. Angeblich wurde sie laut "IN" nach einem ihrer Auftritte auf Mallorca beim Turteln mit einem Stammgast gesehen.

Die 52-Jährige könnte ein bisschen Glück gut gebrauchen, denn gerade wurde bei ihr Leberzirrhose festgestellt. Eine neue Liebe käme da gerade recht. Ihr angeblich Neuer hört laut Promi-Magazin auf den Namen Klaus Pohlmann und meinte auf Nachfrage: "Ich bin Single, und wir lernen uns gerade kennen."

Pohlmann möchte ihr auch helfen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Vorrangig versuche er, "Naddel" davon zu überzeugen, mit dem Trinken von Alkohol aufzuhören, wie er erklärte: "Das muss sie. Ich habe Nadja neulich eine Apfelschorle bestellt, aber sie nahm sich mein Wodka-Red-Bull-Glas! Angeblich hat sie es nur verwechselt. Aber ich bin mir da nicht so sicher. Das lasse ich nicht noch mal durchgehen."

Über ihre Behandlung verriet Nadja abd el Farrag laut "Bang Showbiz" zuletzt folgendes: "Ich lasse mir helfen, keine Sorge. Wo, wie, von wem, ist aktuell meine Sache. Dafür möchte ich mir die Zeit und die Ruhe nehmen, die so etwas braucht." Denn sie wisse, dass sie noch viel zu jung zum Sterben ist: "Das darf es noch nicht gewesen sein."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden