Mo, 11. Dezember 2017

Tragödie bei Athen

23.06.2017 14:13

Passagier streamte Helikopter-Crash live ins Netz

Den Absturz eines Hubschraubers nahe der griechischen Hauptstadt Athen hat einer der Passagiere am Freitag live im Internet übertragen. Der Pilot und ein Insasse kamen bei dem Unglück ums Leben. Ein zweiter Passagier habe mit leichten Verletzungen überlebt, teilte der griechische Rettungsdienst mit.

Griechische Nachrichtensender und -portale zeigten ein Video, das die letzten zwei Minuten vor dem tragischen Absturz zeigt.

Gegen Strommast geflogen
Ein Insasse hatte den Todesflug live auf Facebook übertragen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei und der Luftfahrtbehörde soll der Hubschrauber gegen einen Strommast geflogen sein. Für den Piloten und einen Aufseher für die Region sei jede Hilfe zu spät gekommen, berichtete die "Griechenland Zeitung", die einzige deutschsprachige Zeitung in dem Land, online. Ein Student, der gerade ein Praktikum absolviert, wurde von Augenzeugen gerettet und verletzt ins Spital gebracht. Er soll sich nicht in Lebensgefahr befinden.

Der Pilot hatte Insektizide gegen Mücken gesprüht, teilte die Verwaltung der Region Athen mit.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden