So, 19. November 2017

Poolparty bei Mörtel

23.06.2017 14:18

„Mausi“ Lugner im roten „Baywatch“-Badeanzug

Dass bei Temperaturen um die 35 Grad in Wien bei Richard "Mörtel" Lugner eine Poolparty stattfindet, wundert nicht. Dass seine Exfrau Christian "Mausi" auf Pamela Anderson macht und im roten Badeanzug mit Rettungsboje Vollgas gibt, dann doch etwas. Aber: "Hauptsache, eine Gaudi!"

Wie ATV am Sonntag, um 19.45 Uhr in der Sendung "Hi Society" enthüllt, traf man sich dieser Tage in der Döblinger Villa des 84-jährigen "Mörtel" Lugner, um im dortigen Pool ein wenig Abkühlung von der Gluthitze zu finden.

Mausi setzte sich dabei in Szene und versuchte mit einer "Baywatch"-Einlage samt Slow-Motion-Beach-Run im roten Badeanzug und mit Rettungsboje im Mittelpunkt zu stehen. Mit dabei waren auch Yvonne Rueff und Josef Winkler. Außerdem kam überraschend Lugners Ex-Flamme "Katzi" alias Anastasia Sokol zur Party, da sie immer noch in einem freundschaftlichen Verhältnis zueinander stehen.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden