Sa, 16. Dezember 2017

Egbert Zimmermann

23.06.2017 13:31

Austria hat einen neuen deutschen Co-Trainer

Neuzugang bei der Wiener Austria - und zwar am Trainersektor. Egbert Zimmermann wird ab sofort gemeinsam mit Sebastian Hahn als Assistenztrainer von Chefcoach Thorsten Fink fungieren. Der 55-jährige Deutsche hatte mit Fink schon bei Ingolstadt zusammengearbeitet.

Nach dem Abgang von Co-Trainer Nestor El Maestro, der den Chefcoach-Posten bei Spartak Trnava übernahm, bestand für die Austria Handlungsbedarf. Mit Egbert Zimmermann haben die Veilchen nun einen Nachfolger gefunden. "Er ist ein sehr kompetenter Fußball-Fachmann, der uns mit seiner Erfahrung sicher weiterhelfen Kann", betont Thorsten Fink.

"Austria in Deutschland ein super Name"
Zimmermann, der am Donnerstag seinen Vertrag bei der Austria unterschrieb, freut sich auf seine neue Aufgabe: "Alle Beteiligten haben es mir sehr einfach gemacht, mich gleich gut einzuleben. Austria ist auch in Deutschland ein super Name. Ich kenne Thorsten Fink schon lange und schätze ihn sehr. Meine ersten Eindrücke von Steinbrunn sind sehr positiv - die Bedingungen hier sind echt top. Ich freue mich, hier zu sein und jetzt auf unser Trainingslager in Seeboden."

Fink erklärt den Aufgabenbereich von Zimmermann: "Er wird Sebastian Hahn in seiner täglichen Arbeit am Platz unterstützen. Es ist sehr wertvoll, mehr als einen Co-Trainer zu haben, um optimal in einzelnen Spielergruppen arbeiten zu können. Seine große Stärke ist es auch, Spieler und Matches gut einzuschätzen - damit kann er uns auch in der Analyse sehr gut unterstützen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden