Mi, 13. Dezember 2017

Confederations Cup

22.06.2017 19:30

Müdes 1:1 zwischen Australien und Kamerun

Kamerun und Australien warten beim Confederations Cup in Russland nach dem zweiten Spiel weiter auf einen Sieg. Der Afrika-Meister und das Team aus Down Under trennten sich am Donnerstag in St. Petersburg mit 1:1 und halten damit bei je einem Zähler. Zum Abschluss der Gruppenphase am Sonntag braucht Kamerun einen Sieg gegen Deutschland, Australien muss gegen Chile voll punkten.

Kamerun ging im Krestowski Stadion vor 35.021 Zuschauern kurz vor der Pause durch einen Heber von Andre-Frank Zambo Anguissa (45. +1) in Führung. Australien-Kapitän Mark Milligan glich in der 60. Minute per Foulelfmeter aus. Davor wurde nach dem Foul von Ernest Mabouka an Alex Gersbach kurz der Video-Referee befragt, der die Entscheidung von Schiedsrichter Milorad Mazic bestätigte.

In einer chancenarmen ersten Spielhälfte ging der Afrika-Meister sehenswert in Führung. Zambo Anguissa traf per Lupfer über den zu weit vorgerückten "Socceroos"-Goalie Maty Ryan genau ins lange Eck. Direkt nach Wiederanpfiff hatte Tomi Juric (47.) die große Ausgleichsmöglichkeit, er schoss den Ball aus zwölf Metern aber weit vorbei. Auf der Gegenseite fand Besiktas-Stürmer Vincent Aboubakar (57., 65.) zwei gute Möglichkeiten auf das 2:0 vor, er vergab jeweils aus aussichtsreicher Position. Das rächte sich nur kurze Zeit später, als Milligan nach einem Elfmeter für den Endstand sorgte.

Damit liegen Australien und Kamerun mit je einem Punkt hinter Deutschland und Chile. Um den Einzug in das Halbfinale zu erreichen, brauchen die beiden Außenseiter am letzten Spieltag einen vollen Erfolg.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden