Fr, 24. November 2017

Confederations Cup

21.06.2017 21:54

Mexiko nach 2:1 gegen Neuseeland Gruppen-Sieger

Mexiko hat beim Confederations-Cup in Russland in der Gruppe A die Führung übernommen! Die Truppe von Teamchef Juan Carlos Osorio setzte sich in Sotschi gegen Außenseiter Neuseeland 2:1 durch und hält damit nach zwei Spielen genauso wie Europameister Portugal bei vier Zählern. Cristiano Ronaldo und Co. hatten zuvor in Moskau den Gastgeber (3 Punkte) mit 1:0 bezwungen.

Die im Vergleich zum 2:2 gegen Portugal gleich an acht Positionen veränderten Mexikaner mussten allerdings vor 25.133 Zuschauern überraschend hart kämpfen, bis der Erfolg in der Tasche war. Die Neuseeländer legten kurz vor der Pause vor, Chris Wood (42.) trug sich dabei in die Schützenliste ein.

Die Hoffnungen auf den ersten Confed-Cup-Sieg der "Kiwis" überhaupt starben aber schnell wieder. Nach Aquino-Vorarbeit schoss Raul Jimenez (54.) ein, und Oribe Peralta (72.) machte den mexikanischen Sieg via Innenstange perfekt.

Neuseeland hatte in der Folge bei einem Schuss von Ryan Thomas ans Lattenkreuz (85.) Riesenpech. Auf der anderen Seite rettete Tommy Smith bei einem Jimenez-Abschluss auf der Linie (89.). In der Folge kam es beinahe noch zu einer Massenrauferei auf dem Platz, Rote Karte gab es aber auch nach Ansicht der TV-Bilder keine.

Neuseeland ist damit vorzeitig ausgeschieden, dem ohne Topstar Javier Hernandez angetretenen Mexiko reicht am Samstag gegen Russland schon ein Remis für den Aufstieg ins Halbfinale. Schlechte Nachrichten gab es für den Gruppenzweiten Portugal.

Das Ergebnis:
Gruppe A:
Mexiko - Neuseeland 2:1 (0:1)
Sotschi
Tore: Jimenez (54.), Peralta (72.) bzw. Wood (42.)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden