Sa, 18. November 2017

Wird NÖ-Polizeichef

21.06.2017 18:02

Kogler-Nachbesetzung gestaltet sich schwierig

Jetzt wird es offiziell: Konrad Kogler wird Landespolizeidirektor in Niederösterreich. Das gab Innenminister Wolfgang Sobotka am Mittwochnachmittag bekannt, nachdem er - wie berichtet - den Generaldirektor für die Öffentliche Sicherheit am Dienstag "gefeuert" hatte. Die Neubesetzung gestaltet sich allerdings schwieriger als erwartet …

Die Begutachtungskommission hatte zur Neuausschreibung der Posten in NÖ und in der Steiermark am Mittwoch getagt und unter den drei Bewerbern für Niederösterreich und sieben für die Steiermark die am besten geeigneten empfohlen. Neben Kogler für Niederösterreich folgt auch Gerald Ortner Josef Klamminger als Landespolizeidirektor in der Steiermark nach. Die Entscheidungen seien im Einvernehmen mit den Landeshauptleuten Johanna Mikl-Leitner und Hermann Schützenhöfer (beide ÖVP) gefallen.

Neuausschreibung folgt
Nach der Entscheidung des Innenministers werden nun die Personalvertretung und das Bundeskanzleramt eingebunden. Die offizielle Ernennung erfolgt durch den Bundespräsidenten. Kogler wird bis dahin seine Funktion als Generaldirektor für öffentliche Sicherheit ausüben. Eine Neuausschreibung für die Position des Generaldirektors für öffentliche Sicherheit soll in wenigen Tagen starten.

Bereits erste Absagen
Den Posten neu zu besetzen dürfte aber nicht ganz einfach werden: Mehrere mögliche Nachfolgekandidaten - darunter auch die Kärntner Polizeichefin Michaela Kohlweiß und Michaela Kardeis, ehemalige Wiener Landesvizepolizeipräsidentin - haben offenbar bereits abgewunken.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden