So, 17. Dezember 2017

Griffen

21.06.2017 16:56

"Sinnex" erweitert Standort

Das Herzstück des Sinnex-Konzerns ist der Standort in Griffen: Da wird maßgeschneiderte Einrichtung für Luxusyachten geplant und gefertigt. Doch der Standort platzt aus allen Nähten. Noch in diesem Jahr soll ein Zubau für Produktion und Büro errichtet werden. 50 Mitarbeiter aus der Tischlerbranche werden gesucht.

"Die Planung läuft bereits, wir wollen im Sommer mit dem Zubau starten", erklärt Geschäftsführerin Erika Verachter. Sinnex-Innenausbau fertigt hochwertige, maßgeschneiderte Inneneinrichtung für Luxusyachten ab 60 Metern Länge. Mittlerweile ist es in der Werksanlage in Griffen, wo seit 2004 produziert wird, schon viel zu eng geworden. Verachter: "Wir investieren 3,5 Millionen Euro in die Erweiterung. Die Produktionsfläche bei der bestehenden Halle wird verdoppelt und der Bereich im Büro um 600 Quadratmeter vergrößert."

Bei Sinnex sind derzeit 120 Mitarbeiter beschäftigt, der Umsatz liegt bei rund 50 Millionen Euro jährlich. Und es gibt 500 Kooperationsunternehmen. Dabei zählen insbesonders natürlich Werften zu den weltweiten Kunden.

Dienstag besuchte Landeshauptmann Peter Kaiser den Betrieb: "Es zeigt sich, dass diese Firma mit Kärntner Knowhow im internationalen Wettbewerb und bei höchsten Anforderungen Spitzenprodukte und Leistungen erfolgreich anbieten kann." Ein Top Team aus Spezialisten für den Maßanfertigungsbereich sorgt dafür, dass die Vorstellungen der Kunden, die ihre Yachten einrichten lassen, bis ins kleinste Detail realisiert werden. Sinnex hat weitere auch Standorte in Deutschland, Den Haag und Moskau eröffnet. Für Griffen werden jetzt 50 neue Mitarbeiter (Tischler) gesucht.

Gerlinde Schager, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden