City4U testet

Veganer Hotspot im neunten Bezirk

Das Veggiezz im neunten Bezirk ist laut Eigenwerbung "Wiens neuer Hotspot für vegane und gesunde Küche". In Wien ist es die bereits zweite Niederlassung des Unternehmens, in Kürze soll nun das bereits dritte "Veggiezz" eröffnen. City4U hat sich vor Ort umgesehen und durch die Speisekarte gekostet. Fazit: Wer einmal auf Fleisch verzichten kann und möchte, ist hier richtig!

"Veganes Essen bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Unter anderem bekommt man durch die zahlreichen Nährstoffe viel Kraft und Energie. Außerdem fühlt man sich satt, aber nicht total überessen. Das ermöglicht etwa auch eine Mahlzeit in der Mittagspause ohne danach lieber schlafen zu gehen, als arbeiten zu wollen.", Inhaber Foad Sadeghi lacht. Er selbst ist seit Jahren professioneller Kampfsporter, trainiert entsprechend viel und ernährt sich bewusst. Er erzählt: "Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir bis vor einiger Zeit auch nicht vorstellen konnte auf Fleisch zu verzichten. Dann habe ich es ausprobiert und mich vom Gegenteil überzeugen lassen. Ich bin nun zwar kein kompletter Veganer, aber mittlerweile ein absoluter Liebhaber fleischloser Küche!"

Gerne lassen wir uns auch überzeugen und begutachten die Karte genauer. Die Vielfalt an Gerichten scheint keine Wünsche offen zu lassen. Neben Suppen oder Pasta gibt es auch unterschiedliche Burger-Variationen - selbstverständlich vegan -, Wraps und Quinottos. "Qui... was?", fragen wir nach.

Foads Geschäftspartner und Ernährungswissenschafler Zeljko Sekulic erklärt uns die einzelnen Gerichte auf der Karte mit einer Engelsgeduld und ebensolchen Begeisterung. Auch, dass Quinottos wohl besonders eiweißreich, reich an Eisen, Calcium sowie Magnesium sind und eigentlich nichts anderes als Risotto auf Quinoa-Basis.

Die Begeisterung ist ansteckend. Wir bestellen einen der uns Burger mit Süßkartoffel-Pommes, Quinnotto miit Pilzen sowie hausgemachte Bio-Limonaden.

Für all jene, die Burger normal mit Rindfleisch gewohnt sind, ist die vegane Variante vielleicht im ersten Moment etwas ungewöhnlich, überzeugt vor allem durch den frischen Geschmack, das Quinoa ist vor allem an warmen Sommer-Tagen ein Tipp.

Für Begeisterung zu jeder Jahreszeit sorgen aber vor allem die Süßspeisen, die wir dann natürlich auch noch probieren müssen. Hier ist vor allem der Brownie absolut empfehlenswert!

City4U-Tipp: Neben hausgemachten Limonaden und Milchshakes kann man auch vegane Weine wie Rosé Romance verkosten.

Was: Veggiez
Wo: 9., Alserbachstraße 30
Web: www.veggiez.at

Was sagt ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Redakteurin
Julia Ichner
Kommentare
Mehr