So, 17. Dezember 2017

"Strada del Sole"

21.06.2017 15:12

Dieser Stau wurde zum Hit!

Statt im italienischen Stau im Auto zu verbrutzeln und sich zu ärgern, haben zwei Hobby-Musiker aus Feldkirchen bei Graz ihre Klampfen ausgepackt und den Staugeplagten "Strada del Sole" gespielt. Mit durchschlagendem Erfolg - 900.000 Menschen haben sich das Video der beiden Stau-Stars schon angesehen.

"Grodaus" heißt das Duo, wenn es auf der Bühne steht und mit Austropop begeistert - Thomas Techt und Manfred Gollenz heißen die beiden im bürgerlichen Leben. Mit ihren Herzensdamen brachen die beiden zu einem verlängerten Wochenende nach Italien auf. Bis sie kurz vor Udine der Stau einbremste. Doch Musiker vom Schlage Techt und Gollenz haben die Klampfe immer dabei

"Wir sind ausgestiegen, um uns und den anderen die Zeit zu vertreiben. Ärgern nutzt ja nichts. Als erstes Lied ist mir ,Strada del Sole’ von Rainhard Fendrich eingefallen", erzählt Techt lachend. "Den Leuten hat es getaugt, einer hat aus Spaß sogar sein Kapperl vor uns auf den Boden gelegt. Ein paar Münzen sind da schon zusammengekommen. Die haben wir aber dem Besitzer des Kapperls überlassen."

Aber es wurde nicht nur die eine oder andere Münze - sondern auch ein Riesenerfolg im Internet. 900.000 Mal wurde das Video angeklickt, auf dem die beiden den Fendrich-Hit im Stau zum Besten geben.

Wer "Grodaus" übrigens auch einmal live sehen möchte, hat dazu immer wieder Gelegenheit - etwa am 12. Oktober in der Mehrzweckhalle Zettling beim Danzer-Gedenkkonzert - mit dabei sind Austropop-Legende Ulli Bäer und Harald Fendrich.

Von: Gerald Richter

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden