Di, 21. November 2017

Sonne, Hitze

20.06.2017 09:15

Prächtiges Badewetter zum Sommerbeginn

Kalendarisch zieht der Sommer offiziell erst am Mittwoch ins Land. Doch schon heute lässt das Wetter in Bezug auf Badefreuden keinerlei Wünsche offen. Bis zu 33 Grad Celsius prognostizieren die Meteorologen für Oberösterreich. Temperaturen, die uns auch in den kommenden Tagen erhalten bleiben werden . . .

Dass Temperaturen von mehr als 30 Grad Mitte Juni gar nichts Ungewöhnliches sind, betont Meteorologe Christian Ortner von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG): "Für diese Jahreszeit ist das völlig normal." Bei 33 Grad fehlen auf den Juni-Rekordwert doch noch 3,7 Grad. Denn der höchste, jemals in diesem Monat in Oberösterreich gemessene Wert wurde am 20. Juni 2013 mit 36,7 Grad in der Gemeinde Weyer  verzeichnet. Gefolgt von 36,3 Grad am selben Tag in Schärding sowie 35,8 Grad am  19. Juni 2013. Erwähnenswert sind aber auch die 35,3 Grad am 21. Juni 2000 in Wels-Schleißheim.

Wärmegewitter
Plantschen, Wassersport und Sonnenbaden  - angesichts der konstant zu erwartenden Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke, dürfte solcherart Freizeitgestaltung in dieser Woche dominieren. Der große Run auf die Freibäder und Seen scheint vorprogrammiert. Wer seinen privaten Pool noch nicht eingelassen hat, sollte das unbedingt tun. Sich auf die Weise Abkühlung zu verschaffen, wird am einfachsten sein. Einzelne Wärmegewitter in bergigen Regionen.

Es bleibt heiß

"Viel Sonne und kaum Niederschlag", prognostiziert Ortner für den Rest der Woche. Zwar sind am Mittwoch in den Abendstunden punktuell lokale Wärmegewitter nicht ausgeschlossen. "Im  Gebirge und im Mühlviertel können diese auch durchaus heftig ausfallen", so Ortner. Im Flachland sei die Gewitterneigung insgesamt deutlich geringer. "Da wird nicht viel passieren."
Untertags dürfte dem Badevergnügen offenbar nur wenig im Weg stehen. Und auch in der kommenden Woche scheint es vergleichbar warm weiterzugehen. "Die zweite Juni-Hälfte bleibt heiß. Derzeit gehen wir sogar davon aus, dass es nächste Woche noch wärmer werden könnte", bestätigt der Meteorologe.


Jürgen Pachner, Kronen-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden