So, 19. November 2017

Pongracic kommt

19.06.2017 15:44

Ein „Löwe“ für die „Bullen“

Ein "Löwe" für die "Bullen": Meister Salzburg hat vor dem offiziellen Trainingsstart den Transfer von Marin Pongracic. Der Kroate wechselt vom TSV 1860, den Münchner "Löwen", in die Mozartstadt und soll die Salzburger Innenverteidigung bis zumindest 2021 verstärken.

Pongracic, der am Montagvormittag die medizinischen Tests positiv absolvieren konnte, debütierte im April 2017 bei den Münchner Löwen, absolvierte im Saisonfinale sechs Partien in der zweiten deutschen Bundesliga und kam in der ersten Relegationspartie gegen Jahn Regensburg ebenfalls zum Einsatz.

Freund "sehr glücklich"
Christoph Freund, Sportdirektor des FC Red Bull Salzburg, über den Neuzugang: "Wir sind sehr glücklich, mit Marin Pongracic einen jungen, sehr talentierten Innenverteidiger verpflichten zu können. Marin passt mit seiner Art und Weise, wie er Fußball spielt, perfekt zu unserer Philosophie und es steckt noch großes Potenzial in ihm."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden