Sa, 25. November 2017

Nach Feuerinferno

19.06.2017 13:25

Tragödie um Investmentbanker Michael Treichl

Tragödie um Investmentbanker Michael Treichl nach dem Feuerinferno in seinem um mehrere Millionen Pfund renovierten, feudalen britischen Anwesen: Knapp zwei Monate, nachdem das elisabethanische Schloss "Parnham House" in der englischen Grafschaft Dorset - zugleich der Familiensitz - bis auf die Grundmauern niedergebrannt war, verstarb der 68-Jährige.

Der ältere Bruder des Erste-Bank-Chefs Andreas Treichl hinterlässt seine Ehefrau Emma (54) und vier Kinder.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden