Fr, 17. November 2017

England-Rückkehr?

18.06.2017 08:02

ManUnited: 400 Mio.! Irres „Paket“ für Ronaldo

Alles wartet beim Confed-Cup schon gespannt auf seinen Einsatz. Weltfußballer Cristiano Ronaldo startet am Sonntag mit Portugal gegen Mexiko in das Turnier in Russland. Zuletzt war der Superstar im Nationalteam in Feuerlaune: In den letzten fünf Matches traf er elfmal! Indes verdichten sich die Gerüchte über einen Abgang aus Madrid. Vor allem eine Rückkehr nach Manchester ist denkbar. (Im Video oben sehen Sie, wie sein Sohnemann im Estadio Santiago Bernabeu mit dem Ball zaubert!)

Eine Sommerpause? Die braucht Ronaldo nicht. Sein Hunger auf Titel und Tore ist nie gestillt. Die Vorfreude auf seine erste Teilnahme am Confed-Cup ist riesig. "Es ist eine große Ehre für Portugal, bei diesem Bewerb erstmals dabei zu sein. Es wäre ein Traum, auch dieses Turnier zu gewinnen", lodert Ronaldos Feuer auch für diese Veranstaltung.

Zuletzt war der 32-Jährige im Nationaltrikot kaum zu bremsen. Gleich elfmal traf er in den fünf Länderspielen dieser Saison - freilich gegen die weniger starken Gegner Andorra, Färöer, Lettland und Ungarn. Mit Gold-Cup-Sieger Mexiko wartet am Sonntag in Kasan ein größeres Kaliber. "Das wird alles andere als einfach", ist Ronaldo gewarnt.

Das 400 Millionen-Paket
Der auch auf Klubebene ein riesiges Thema bleibt. Nach der gegen ihn erhobenen Anschuldigung wegen Steuerbetrugs hatte der Portugiese angekündigt, Spanien verlassen zu wollen. Vor allem ein Verein wird als Ziel genannt: Manchester United, wo "CR7" bereits spielte. Und wo mit José Mourinho ein alter Bekannter Trainer ist.

Ein Angebot gibt es bereits: 180 Millionen Euro. Real will aber 200. Und mit einem Gehalt von noch einmal 200 Millionen für den Vierjahresvertrag käme das "Paket Ronaldo" dann auf unfassbare 400 Millionen Euro! Noch ein zweiter Verein ist im Rennen. Ronaldo-Berater Jorge Mendes soll sich mit Vertretern von Paris SG getroffen haben.

Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden