Sa, 21. Oktober 2017

Confed Cup

17.06.2017 19:36

Russland startet mit 2:0 gegen Neuseeland

Gastgeber Russland ist erfolgreich in den Confederations Cup gestartet. Das Team von Ex-Wacker-Innsbruck-Akteur Stanislaw Tschertschessow setzte sich am Samstag im Eröffnungsspiel in St. Petersburg gegen den Ozeanienmeister Neuseeland verdient mit 2:0 durch.

Ein Eigentor von Michael Boxall in der 31. und ein Treffer von Fedor Smolow in der 69. Minute sorgten im nicht ausverkauften Krestowski-Stadion für den Erfolg. Vor dem Spiel hatte Staatspräsident Wladimir Putin eine kurze Rede zur Eröffnung des Turniers gehalten.

Der Confederations Cup gilt als Generalprobe für die WM 2018. Russland trifft in der Gruppe A noch auf Europameister Portugal und Mexiko.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).