Mo, 11. Dezember 2017

Traumziel England

16.06.2017 16:54

Austria-Goalgetter Kayode: Reif für den Abflug

Seit 2015 stürmt "Larry" Kayode für die Violetten. Der wieselflinke Angreifer aus Nigeria hat dabei nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er Österreich "nur" als Sprungbrett für die nächste Stufe auf seiner Karriereleiter sieht. Traumdestination: England! (Im Video oben sehen bzw. hören Sie, wie Austria-Legende Andi Ogris im Gespräch mit Michael Fally über Kayode schwärmt.)

Ein Wechsel dorthin scheiterte vor einem Jahr, weil Kayode damals noch kein A-Länderspiel für Nigeria absolviert hatte. Das hat sich geändert, Larry hat mittlerweile drei Partien für die "Super Eagles" gespielt, zudem den Titel des österreichischen Torschützenkönigs auf der Visitenkarte.

Mit diesen Erfolgen im Gepäck dürfte Larry reif für den Abschied aus Wien sein. Der kolportierte Wechsel zu Champions-League-Fixstarter Spartak Moskau hat sich zwar zerschlagen. Englands zweite Liga (Championship) und China sind jedoch weitere finanziell attraktive Optionen. Ein konkretes Angebot hat die Austria aber nach wie vor nicht auf dem Tisch.

Was sagt Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt, dessen Handy - nicht nur wegen Kayode - derzeit von frühmorgens bis spätabends im Dauereinsatz ist? "Ein Luxusproblem für uns. Wenn die Börse stimmt und Larry weg will, dann werden wir ihm keine Steine in den Weg legen. Aber wir haben natürlich auch nichts dagegen, wenn der Torschützenkönig bei uns bleibt."

Kayode hat mittlerweile einen Marktwert von vier Millionen Euro! Bei seinem Wechsel von Israel nach Österreich waren es vor zwei Jahren noch 350.000 Euro gewesen. Derzeit hat Larry noch Urlaub, wird am 26. Juni zum Training bei der Austria erwartet.

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden