Di, 21. November 2017

Rentner „geplündert“

15.06.2017 20:01

Bettler zurück in Linz: Zwei Lager abgebaut

In der Linzer Innenstadt häufen sich wieder die Beschwerden - die Schnorrer kehren offenbar zurück! Dazu passend hob die Polizei am Mittwoch zwei Bettlerlager im Bereich des Hauptbahnhofs aus. Dort hatten zwei Sippen illegal Zelte aufgebaut. Am Donnerstag hat ein Hausierer die Wohnung eines Seniors geplündert.

Fünf Polizisten und zwei Hundeführer waren im Einsatz, um das Bettlercamp in der Aigengutstraße gegenüber dem Busbahnhof zu räumen. Dort hatten 14 Bettler, davon fünf Kinder im Alter von fünf Monaten, drei, sechs, zwölf und 13 Jahren unter den Fernwärmerohren in sieben Zelten gehaust. Nach behördlicher Aufforderung baute die Sippe die Zelte wieder ab. Bei dem Einsatz wurde noch ein zweites Lager entdeckt. Dabei handelte es sich um zwei Zelte und vier Personen, darunter ein dreijähriges Kind. Auch diese Zelte kamen weg.
Die Bettler sind jedoch nicht abgezogen. Am Fronleichnamstag erhielt die Polizei mehrere Anrufe von Linzern, weil Hausierer durch Mehrparteienhäuser streiften, alle Glocken läuteten. Ein Pensionist ließ Bettler in seine Wohnung - danach fehlten Wertgegenstände.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden