Mo, 18. Dezember 2017

"Alles im Grünen"

15.06.2017 17:40

Wirbel um legalen Cannabis-Shop mitten in Wien

Mitten in Wien verkauft der Shop Magu seit drei Monaten Cannabis. Ganz legal! Eine 82-jährige Pensionistin kauft hier ein, eine Mutter für ihren Teenager-Sohn, deutsche Touristen kommen vorbei. 500 zahlende Kunden zählen die Betreiber pro Woche. Das wird sich ändern, die Politik hadert aber noch mit der Richtung.

"Da ist alles im grünen Bereich. Alle Richtlinien werden eingehalten", heißt es von der Polizei Wien. Dass Juri, Sofie und Sebastian in der Stiftgasse legal ihre "Aromaprodukte" verkaufen dürfen, liegt an ihren Blüten, die unter 0,2 Prozent THC enthalten. THC ist jener psychoaktive Stoff, der berauschend wirkt. Ihre Züchtung dagegen hat einen hohen CBD-Gehalt, dem schmerzlindernde Wirkung nachgesagt wird. Im Vergleich: Illegales "Straßen-Gras" enthält bis zu 20 Prozent THC und kaum CBD.

"Es gibt ja wenig Infos"
"Niemand kann von unseren Produkten high werden", meint Juri. "Der Stereotyp Kiffer kommt meist nur einmal, oder findet das, was er stets wollte, aber nicht kannte." Das Trio freut sich über die 82-jährige Kundin, die das Öl wieder kaufen will, weil es ihr nach der OP geholfen habe. Unsicher ist die Pensionistin aber: "Es gibt ja wenig Infos."

Zwei Gramm Blüten kann man um 20 Euro, Öle um bis zu 150 Euro kaufen. Oft seien sie ausverkauft, weil die Schweizer nicht genug liefern können. Im Nachbarland boomt der Verkauf des legalen Cannabis seit einem Jahr. Die Wiener wollen deshalb in einer Favoritener Großhalle die Cannabis-Light-Züchtung selber produzieren und das Team aus derzeit acht Beschäftigten aufstocken.

Verkauf von Blüten komplett untersagen?
Die Frage ist, ob das Gesundheitsministerium mitspielen wird. Das Geschäft nutzt die gesetzliche Grenze für den THC-Wert geschickt aus, doch derzeit ist eine Novelle in Begutachtung. "Da wird geprüft, ob der Verkauf getrockneter Blüten komplett untersagt wird", heißt es.

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden