Mo, 11. Dezember 2017

Wert: 15 Mio. Dollar

13.06.2017 20:54

Garagenfund in USA entpuppt sich als Kunstschatz

Ein wahrer Schatz hat sich jahrelang in einer Garage in den USA versteckt, ohne dass der Besitzer von seinem Wert wusste: Ein Bild, das nun in Sun City, Arizona, entdeckt wurde, könnte bis zu 15 Millionen Dollar (gut 13 Millionen Euro) wert sein. Es wird dem Künstler Jackson Pollock zugeordnet.

Eigentlich hatte der Garagenbesitzer das Auktionshaus J. Levine Auction & Appraisal damit beauftragt, ein von Basketballstar Kobe Bryant signiertes Los-Angeles-Lakers-Poster zu bewerten, berichtet die "Daily Mail". Dabei stießen die Experten aber auf einen um ein Vielfaches wertvolleren Schatz in der Garage.

Mehr als ein halbes Jahr forschte das Auktionshaus, um nachzuweisen, dass das bunte Gemälde von Jackson Pollock stammt. Bei den Ermittlungen wurden 50.000 Euro ausgegeben - eine Investition, die sich bei dem hohen erwarteten Verkaufspreis auf jeden Fall ausgezahlt hat.

Der Glückspilz hatte das Bild von seiner Halbschwester geerbt. Diese war in der Mitte des 20. Jahrhunderts in New York City in Künstlerkreisen verkehrt - dabei dürfte ihr das Bild in die Hände gefallen sein. Der Garagenbesitzer wusste zuvor nicht einmal, wer Jackson Pollock war. Der Künstler ist besonders bekannt für seine Dripping-Technik, bei der er Farbe auf eine liegende Leinwand tropfen oder fließen ließ.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden