So, 19. November 2017

St. Wolfgang

14.06.2017 09:27

Food-Bloggerin als Genussbotschafterin

Bislang war der Titel Genussbotschafter der Salzkammergut Fischrestauarants nur Männern vorbehalten. Nun wurde dieser Titel erstmals einer Frau verliehen...

Lediglich Männer wie etwa die Schauspieler Karl Merkatz, Fritz Karl, Finanzminister Hans-Jörg Schelling oder ÖFB-Boss Leo Windtner wurden bisher zu kulinarischen Aushängeschildern der  Salzkammergut Fischrestaurants gekürt. Beim Sommerfest im "Weissen Rössl" in St. Wolfgang feierte nun erstmals eine Frau Premiere.

Food-Bloggerin CookingCatrin als erste Frau
So wurde erstmalig mit Köchin und Food-Bloggerin Catrin Neumayer alias CookingCatrin eine Lady zur Genussbotschafterin der Salzkammergut Fischrestaurants gekürt. Die gebürtige Lungauerin ist nicht nur bekennender Salzkammergut-Fan, sondern auch Fischliebhaberin.



Männer flogen im Dirndl in den Wolfgangsee
Dafür schmissen sich dann aber Männer wie etwa der Musiker und Ex-Seer Friedrich Spitz Hampel oder Thomas Breitwieser (Schlumberger) beim Gössl-Dirndlspringen in den Wolfgangsee. Ehe danach Küchenchef Hermann Poll ein feines Gourmetmenü mit Aberseer Schafkäseterrine, Wolfgangseer Forellen Consomme und gebratenes Saiblingsfilet mit Krensauce zauberte.



Feschestes Trachtenpaar
Auch dabei: Trachtenprofi Gerhard Gössl, Schriftsteller Alfred Komarek, Rösslwirtin Gudrun Peter, die Touristiker Andreas Winkelhofer und Hans Wieser, der Obmann der Salzkammergut Fischrestaurants, Johann Parzer mit Stellvertreterin Heide Kühnel sowie St. Wolfgangs Bürgermeister Franz Eisl.



Nicht fehlen durften dabei Hannah Laimer und Michael Forsthuber, die gemeinsam mit der "Krone" bereits im Vorfeld zum feschesten OÖ-Trachtenpaar gewählt wurden.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden