Sa, 18. November 2017

Nach 4 Jahren Ehe

13.06.2017 09:56

Elle Macpherson trennt sich von ihrem Milliardär

Mit 49 Jahren traute sich Elle Macpherson zum zweiten Mal und ehelichte Milliardär Jeffrey Soffer. Doch aus dem "Bis dass der Tod uns scheidet" wird auch dieses Mal nichts. Wie die "Page Six" nämlich berichtet, hat das Model mit dem Spitznamen "The Body" sich nach nur vier Jahren Ehe von dem 48-Jährigen getrennt.

2013 wollte Elle Macpherson zum zweiten - und auch letzten Mal - den Bund fürs Leben schließen und trat mit Milliardär Jeffrey Soffer trat die Modelbeauty vor den Altar. Doch vier Jahre später ist alles aus: Wie die Promi-Plattform "Page Six" berichtet, hat sich "The Body" nun von ihrem Ehemann getrennt.

"Sie hat das Haus in Miami verlassen. Sie sucht gerade nach einer neuen Unterkunft für sich und ihre Kinder", weiß ein Insider zu berichten. Der Grund für das Ehe-Aus soll Soffers Untreue gewesen sein, heißt es weiter: "Ihm wurden Affären nachgesagt, doch er bestreitet andere Liebesbeziehungen."

Dabei ist dies nicht die erste Trennung der 53-Jährigen und ihres Milliardärs: 2012, drei Jahre nachdem Macpherson und Soffer sich kennengelernt hatten, trennte sich das Paar zum ersten Mal. Als sich der 48-Jährige wenige Wochen später bei einem Helikopterunfall schwer verletzte, fanden die beiden jedoch wieder zusammen. Im März 2013 feierte das Model Verlobung, wenig später heiratete Macpherson Soffer.

Macpherson war bereits einmal verheiratet, mit Modefotograf Gilles Bensimon. Mit Financier und Uma-Thurman-Ex Arpad Busson hat das Model die Kinder Arpad Flynn (19) und Aurelius Cy (14).

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden