Fr, 24. November 2017

GP von Kanada

13.06.2017 09:08

Lewis Hamilton: Spazierfahrt als Drohung

Lewis Hamiltons Worte nach seinem Sieg beim GP von Kanada klingen wie in guten, alten Zeiten - und damit wie ein Warnschuss für die Konkurrenz. Es ist wieder an der Zeit für kuriose Einlagen. Oben im Video sehen Sie die Highlights aus Montreal!

Mercedes ist zurück! Wer spätestens nach dem Monaco-Debakel dachte, dass die Silberpfeile nach drei Jahren Dauerdominanz reif für die Ablöse sind, der wurde in Kanada eines Besseren belehrt. Lewis Hamilton vor Valtteri Bottas - der erste Mercedes-Doppelsieg des Jahres!

"Danke, das war eine Spazierfahrt!", jubelte Hamilton nach der Zieldurchfahrt. Worte, die wie eine Drohung an die Konkurrenz klingen. Und der Lohn für knallharte Arbeit sind, wie Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff bestätigte: "Egal, zu welcher Tages- oder Nachtzeit man in den vergangenen Wochen in die Fabrik gekommen ist - es waren immer Leute da, die geschuftet haben!" Und der Aufsichtsratsvorsitzende Niki Lauda stellte fest: "Wir waren hier einfach die Besten."

Lewis schaute TV
Die Überlegenheit Hamiltons war so groß, dass er sich auf dem Weg zu seinem sechsten Kanada-Erfolg einige kuriose Einlagen leisten konnte. Beim Überrunden von Lance Stroll zeigte er dem jungen Kanadier den nach oben gestreckten Daumen. "Lance macht eine schwierige Saison durch, ich wollte ihm damit meine Anerkennung zeigen, so schlecht sind seine Leistungen nicht!" Die Aufholjagd seines Rivalen Sebastian Vettel verfolgte Hamilton quasi als TV-Konsument: "In Kurve zehn steht eine Videoleinwand. Da hab ich immer geschaut, wo Sebastian gerade liegt." Sogar für das blieb Zeit, Mercedes hat wieder Oberwasser.

Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden